Amalarius, S. (1)

1S. Amalarius, Aëp. Der hl. Amalarius, Erzbischof von Lyon, studierte unter Alcuin und trat im 9. Jahrhundert in den geistlichen Stand. Er war Priester der Kirche von Metz, als er zum Abte von Harnbak, einem Benedictinerkloster, erwählt wurde. Später wurde er Erzbischof von Lyon und starb 857. (Mg.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amalarius — von Metz (* um 775 im Umkreis von Metz; † um 850 wahrscheinlich in Metz, nach anderen Quellen 814) war ein Liturgiker und von 809 bis zu seinem Tod Erzbischof von Trier. Weitere Namensformen: Amalar; Amalheri; Amelarius; Amalerius; Amalharius;… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalarius von Metz — (* um 775 im Umkreis von Metz, † um 850 wahrscheinlich in Metz) war ein Liturgiker und Erzbischof von Trier. Weitere Namensformen: Amalar; Amalheri; Amelarius; Amalerius; Amalharius; Hamelarius Inhaltsverzeichnis 1 Kirchengeschichtliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Amalarius — Amalaire Le codex Dacheriana (805) de la cathédrale de Cologne témoigne de la réforme liturgique carolingienne dont Amalaire est un acteur. Amalaire de Metz ou Amalarius (775 dans la région de Metz † 850 probablement à Metz) est connu pour sa… …   Wikipédia en Français

  • Trier [1] — Trier, vormaliges Erzstift u. geistliches Kurfürstenthum, zum kurrheinischen Kreise gerechnet; grenzte an Nassau, Niederkatzenellnbogen, Simmern, Sponheim, die Besitzungen der Rheingrafen, an Lothringen, Luxemburg, Schleiden, Gerolstein u. an das …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Agnus Dei — ● Agnus Dei nom masculin invariable (mots latins signifiant agneau de Dieu) Triple invocation de la messe, qui commence par ces mots. Dernière des cinq pièces constituant l ordinaire de la messe. (À l énoncé exécuté par le chantre ou le chœur… …   Encyclopédie Universelle

  • agnus — ⇒AGNUS DEI, AGNUS, subst. masc. A. Agnus dei et plus rarement agnus, LITURG. ROMAINE. Moment de la messe entre le Pater et la communion où le prêtre se frappant la poitrine dit trois fois à haute voix une prière commençant par les mots agnus dei …   Encyclopédie Universelle

  • Gwerwicus — Gwerwicus, (5. Oct.), auch Gerwicus, Stifter des Klosters Waldsassen, Herr von Volmestein,148 ein tapferer und edler Jüngling, hatte auf den verschiedenen Besuchen, bei denen er, um die Welt und ihre Sitten kennen zu lernen, an manchen Höfen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Tropo (música) — Originalmente se conocía como tropo un recurso musical usado en antiguos entornos populares profanos. En la música griega, el tropo era la altura basada en la octava media de las voces y el elemento principal de la estructura musical. En la época …   Wikipedia Español

  • Klaus Zechiel-Eckes — (* 12. Mai 1959 in Pforzheim; † 23. Februar 2010 in Köln) war ein deutscher Historiker und Mediävist. Klaus Zechiel Eckes studierte von 1979 bis 1990 Geschichte, Romanistik und mittellateinische Philologie in Saarbrücken und Freiburg. 1985… …   Deutsch Wikipedia

  • introït — [ ɛ̃trɔit ] n. m. • introite v. 1376; lat. introitus « entrée » ♦ Liturg. cathol. Chant exécuté avant la messe, pendant l entrée du célébrant et de ses ministres. ● introït nom masculin (latin introitus, entrée) Chant grégorien très orné, et très …   Encyclopédie Universelle

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”