Amandus, S. (5)

5S. Amandus, Ep. (18. Juni). Dieser hl. Amandus war Bischof von Bordeaur und diente, wie der hl. Paulinus von Nola berichtet, Gott von seiner Kindheit an. Sobald er vom hl. Bischof Delphinus zu Bordeaux zum Priester geweiht worden war, bewies er großen Eifer für die Ehre Gottes und für das Heil der Seelen. Hier war es, wo er den hl. Paulinus im Glauben unterrichtete und ihn zum Empfang der hl. Taufe vorbereitete. Von jener Zeit an stand auch Paulinus stets in enger Freundschaft mit dem hl. Amandus; er schrieb ihm mehrere Briefe, und wir sehen aus denen, die auf uns gekommen, daß er große Verehrung für dessen Tugend hegte. Nach dem Tode des hl. Delphinus, der am 24. Dec. verehrt wird, wurde der hl. Amandus zum Bischofe der Kirche von Bordeaux erwählt, etwa 400 n. Chr.; allein er legte bald dieses Amt zu Gunsten des hl. Severinus, der sich zu ihm zurückgezogen hatte, nieder, und wollte es nicht eher wieder annehmen, als nach dem Tode dieses Heiligen. Einige halten diesen hl. Severin für den hl. Erzbischof Severin von Köln, Andere aber für einen von diesem Verschiedenen. Nach Butler soll er aus dem Morgenlande (ex partibus Orientis) nach Bordeaux gekommen seyn, während die Bollandisten für erstere Meinung zu seyn scheinen. Das Todesjahr des hl. Amandus ist ungewiß. Er ist es, dem wir die Erhaltung der Schriften des hl. Paulinus, der im J. 431 starb, zu verdanken haben. Sein Name steht am 18. Juni im römischen Martyrologium.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amandus Karl Vanselow — (* 27. August 1699 in Dobberphul bei Wollin;[1] † 5. Juli 1771 in Plathe) war ein deutscher Bürgermeister und Sachbuchautor. Er veröffentlichte Personenlexika zur Geschichte Pommerns. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Amandus Carl Vanselow — Amandus Karl Vanselow (* 27. August 1699; † 5. Juli 1771 in Plathe) war ein deutscher Bürgermeister und Sachbuchautor. Er veröffentlichte Personenlexika zur Geschichte Pommerns. Leben Vanselow war Bürgermeister der Stadt Plathe in Pommern sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Amandus Augustus Abendroth — (16 October 1767, Hamburg 17 December 1842) was a German jurist and mayor of Hamburg. He was the son of Abraham Augustus Abendroth, a lower court procuraton from Eisenberg, Saxony. Beginning in 1787, he studied law in Erlangen and Göttingen,… …   Wikipedia

  • Stiftskirche St. Amandus — Die Stiftskirche St. Amandus in Bad Urach im Landkreis Reutlingen, Baden Württemberg, ist eine evangelische Kirche. Schutzpatron der Kirche ist Amand von Maastricht. Geschichte Vermutlich um 1474/75 beauftragte der Graf Eberhard V. seinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Landoaldus, S. — S. Landoaldus, (19. März), Erzpriester (Archipresbyter) der römischen Kirche, wird mit seinen heil. Gefährten, dem Diakon Amantius6, dem Martyrer Adrianus9, dem Julianus42 und den Jungfrauen Venciana (Vinciana) und Adeltxudis2 zu Wintershofen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Vylgaulus, S. — S. Vylgaulus (2. Nov.), ein Regionarbischof, findet sich im Verzeichnisse bei Gury. S. S. Vulganius2. 1 Gütige Einsendung des Herrn Religionslehrers Dr. Grube in München. 2 Die Reihenfolge ist diese: 1. Asimo, um das J. 452; 2. Puritius… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Remaclus, S. — S. Remaclus, Ep. (3. Sept. al. 3., 5. Febr., 7. Mai, 25. Juni), der hl. Bischof Remaclus, ein Aquitanier, war in der Diöcese Bourges (Bituricum) geboren. Sein Vater hieß Albutius und seine Mutter Matrima (Matrinia); beide waren reich und von… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Jan Amandus Van Droogenbroeck — Jan Ferguut Pour les articles homonymes, voir Jan et Van Droogenbroeck. Jan Amandus Van Droogenbroeck (Saint Amand, 17 janvier 1835 Schaerbeek, 27 mai 1902), pseudonyme Jan Ferguut est un poète et écrivain flamand. Il enseigna le solfège et fut,… …   Wikipédia en Français

  • C. S. Lewis — C.S. Lewis Signatur C. S. Lewis (Clive Staples Lewis, privat auch Jack genannt; * 29. November 1898 in Belfast, Nordirland; † 22. November 1963 in Oxford, England) war ein irischer Schriftsteller und L …   Deutsch Wikipedia

  • C.S.Lewis — Statue von C. S. Lewis in Belfast, Nordirland C. S. Lewis (Clive Staples Lewis, privat auch Jack genannt; * 29. November 1898 in Belfast, Nordirland; † 22. November 1963 in Oxford, England) war ein irischer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”