Amator, S. (5)

5S. Amator, Ep. (1. al. 2. Mai). Der hl. Amator, Bischof von Auxerre, stammte aus einer vornehmen Familie dieser Stadt ab. Sein Vater hieß Voclidins und seine Mutter Uficiola, und er wurde im J. 344 geboren. Er verlegte sich auf die Erlernung der hl. Schrift unter der Leitung seines Bischofs Valerian. Weil er aber der einzige Sohn war, so suchten ihm seine Eltern frühe schon eine seiner würdige Lebensgefährtin, die sie auch fanden in der Person einer Jungfrau, Namens Martha, welche aus Langres gebürtig, im Besitze großer Reichthümer und von edler Abkunft war. Obgleich Amator eine Abneigung gegen den Ehestand hatte, so glaubte er dennoch sich dem Willen seiner Eltern fügen zu müssen. Allein die Sache nahm eine ihm erwünschte Wendung. Am Tage der Hochzeit nahm er seine Braut bei Seite und redete vor ihr sehr rührend und eindringlich über die Vorzüge der Jungfrauschaft, so daß sie in seine Wünsche einging und von der Ehe abstand. Nach Andern sollen sie vor dem Altare, durch die Erscheinung eines Engels aufgemuntert, das Gelübde ewiger Keuschheit abgelegt haben. Kurz nachher trat Martha in ein Kloster, und Amator widmete sich dem geistlichen Stande. In der Folge wurde er zum Bischof von Auxerre erwählt und regierte seine Kirche vom Jahre 388 bis zum Jahre 418. Der einzige Gegenstand seiner Sorge war die Heiligung seiner Heerde, was er um so kräftiger ausführte, da er seinem gründlichen Unterrichte durch gutes Beispiel eine unwiderstehliche Kraft zu geben wußte. Sein Tod erfolgte am 1. Mai 418; zu Auxerre aber feiert man sein Andenken am 2. Mai. Sein Name steht am 1. Mai im römischen Martyrologium.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helladius, S. (5) — 5S. Helladius (Eladius), Ep. (8. Mai). Aus dem Leben dieses heil. Bischofes ist leider nur sehr wenig bekannt. Sein bischöflicher Siz ist Auxerre (Antissiodorum). Hier leitete er 23 Jahre lang die kirchlichen Angelegenheiten dieser alten Diöcese… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Lyzegwinus, S. — S. Lyzegwinus, Bischof von Canterbury. S. S. Bregwinus. Ende des dritten Bandes. 1 Da Hueber, wie in Vielem, so auch in Bezeichnung der Ortschaften sehr ungenau ist, so haben wir diesen Ort nirgends finden können. Vielleicht ist es Montemurlo,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Fußball in der Türkei — Inönü Stadion in Istanbul Fußball ist die beliebteste Sportart in der Türkei. Der türkische Fußballbund wurde im Jahre 1923 gegründet und seit 1959 werden die professionellen Ligaspiele in der Süper Lig ausgetragen. Die türkische… …   Deutsch Wikipedia

  • Mann — 1. A blind man may perchance hit the mark. – Tauben und Hühner Zeitung (Berlin 1862), Nr. 6, S. 46. 2. A Mann a Wort oder a Hundsfott. (Ulm.) 3. A Mann wie a Maus ün a Weib wie a Haus is noch nit gleich. (Jüd. deutsch. Warschau.) Will sagen, dass …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Calendrier français des fleuristes 2011 — Le calendrier français dit des fleuristes est repris par le calendrier de la Poste (autrefois calendrier des postes) et par la plupart des agendas et des calendriers édités en France. Sommaire 1 Un calendrier simplifié 2 Les informations données… …   Wikipédia en Français

  • Plautus — For the Roman noble, see Rubellius Plautus. Plautus Born c. 254 BC Sarsina, Umbria Died 184 BC Rome …   Wikipedia

  • amateur — amateur, trice [ amatɶr, tris ] n. • XVe; lat. amator 1 ♦ Personne qui aime, cultive, recherche (certaines choses). Un amateur de musique. Il est amateur de bonne cuisine. « des amateurs et surtout des amatrices de raï » (Le Monde, 1998). Les… …   Encyclopédie Universelle

  • Alexandru Bogdan-Piteşti — Infobox Writer name = Alexandru Bogdan Piteşti caption = Photograph of Bogdan Piteşti (left) and Joséphin Péladan, during the latter s visit to Bucharest (1898) pseudonym = Ion Doican, Ion Duican birthdate = birth date|mf=yes|1870|6|13|mf=y… …   Wikipedia

  • 1962–63 Mersin İdmanyurdu season — Mersin İdmanyurdu SK Mersin, Turkey MİY 1962–63 Season: Turkey Amateur Championship League position: Champions Turkish Cup: Eliminated in R2 Top goal scorers: President …   Wikipedia

  • Mustafa Pultar — Prof. Dr. Mustafa Pultar Born March 1, 1940(1940 03 01) Istanbul, Turkey Residence Istanbul Nationality Turkish Citizenship Turkish …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”