Ambrosius, S. (3)

3S. Ambrosius, Diac. (17. März). Der hl. Ambrosius war Diakon der Kirche zu Alexandria in Aegypten und ein Schüler des Didymus. Er hinterließ einige Werke, besonders einen Commentar über den Job.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ambrosius, S. (8) — 8S. Ambrosius, Ep. (3. Sept.) Der hl. Ambrosius war Bischof von Sens in Frankreich und leitete 35 Jahre die ihm von Gott anvertraute Heerde. Er starb um das Jahr 470 …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Simplicianus, S. (3) — 3S. Simplicianus, Ep. Conf. (16. al. 13. Aug.) Dieser hl. Bekenner und Bischof von Mailand war in dieser Stadt geboren und unter der Regierung des Kaisers Constantius als Priester der römischen Kirche eine ihrer schönsten Zierden gewesen. Gegen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Zacharias, S. (3) — 3S. Zacharias, Papa Conf. (15. al. 14. März). Der hl. Papst Zacharias regierte die Kirche Gottes 10 Jahre, 3 Monate und 14 Tage. Durch seine unermüdliche und aufopfernde Hirtensorgfalt, Wachsamkeit und Liebe ist er einer der größten Wohlthäter… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Caesarius, S. (3) — 3S. Caesarius, Ep. et Conf. (27. Aug.). Eines der glänzendsten Lichter in Frankreich während der ersten Hälfte des 6. Jahrh. war der hl. Cäsarius (frz. St Césaire). Bischof von Arles (Arelate). Um das J. 469 oder 470 zu Chalons an der Saone aus… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Ambrosius Regondi — Salva Guardia Privilegium 1660 Ambrosius Regondi (* um 1614 in der Provinz Mailand; † 1682 in Kaisersteinbruch, Ungarn, heute Burgenland) war ein italienischer Steinmetzmeister und Bildhauer des Barock. Er war der Bruder von Giorgio Regondi und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ambrosius von Mailand — Ambrosius von Mailand, Mosaik in St. Ambrogio, Mailand; möglicherweise noch zu Lebzeiten entstanden Ambrosius von Mailand (* 339 in Trier; † 4. April 397 in Mailand) wurde als römischer Politiker zum Bischof gewählt. Er ist einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ambrosius Blarer — Geburtshaus von Ambrosius Blarer in der …   Deutsch Wikipedia

  • Ambrosius Blaurer — Ambrosius Blarer Ambrosius Blarer von Giersberg, auch Blaurer (* 4. April 1492 in Konstanz; † 6. Dezember 1564 in Winterthur) war ein Theologe, Kirchenliederdichter und Reformator. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ambrosius Franz von Virmont — Ambrosius Franz Friedrich Christian Adalbert Graf von Virmont und Bretzenheim zu Neersen (* 15. Dezember 1682 oder 1684; † 19. November 1744 in Wetzlar) war Freiherr, ab 1706 Graf, von Neersen und der letzte männliche Angehörige des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ambrosius I. — Ambrosius I. (georgisch ამბროსი, Ambrosi; gebürtig Besarion Chelaia; * 7. September 1861 in Martwili, Georgien; † 29. März 1927 in Tiflis) war ein georgischer Geistlicher. Von 1921 bis 1927 war er Patriarch der Georgischen Orthodoxen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”