Ammonius Parota (29)

29Ammonius Parota war einer von den sogenannten vier großen Brüdern, welche in der Thebais ein beschauliches Leben führten. Von dem Patriarchen Theophilus von Alexandria ungerecht verfolgt, begaben sie sich im J. 400 nach Konstantinopel, wo sie der hl. Chrysostomus freundlich aufnahm und sie mit Theophilus wieder aussöhnte. Ammonius trägt den Beinamen Parota, weil er sich ein Ohr abgeschnitten hatte, um der Bürde des bischöflichen Amtes zu entgehen. Er starb in Antiochia und wird von Einigen »heilig« genannt. (Mg.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”