Anastasius, S. (21)

21S. Anastasius, (29. Juni), ein Martyrer zu Argenteau in Frankreich. S. S. Marcellus.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anastasius, S. (14) — 14S. Anastasius, Patriarcha (21. April). Der hl. Anastasius war Patriarch von Antiochia in Syrien, und nahm dieses Amt im J. 561 auf sich, ward aber im J. 572 von Iustin dem Jüngern, weil er sich den Ketzern, die einen leidensunfähigen Leib… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasius, S. (13) — 13S. Anastasius, Presb. (21. April). Der hl. Anastasius, Priester und Mönch auf dem Berge Sinai unter dem hl. Abte Johannnes Climacus, wird ein neuer Moyses genannt, der Gott noch gesehen, ehe er gestorben. Er vertheidigte die Kirche wider die… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasius, S. (33) — 33S. Anastasius, Ep. M. (21. Dec.) Der hl. Anastasius, der Jüngere genannt, war der Nachfolger des hl. Patriarchen Anastasius von Antiochia in Syrien, der am 21. April verehrt wird, und wurde unter der Regierung des Kaisers Phokas von den Juden… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasius, S. (25) — 25S. Anastasius (Attalus), M. (21. Aug.) Der hl. Anastasius, Soldat und Martyrer zu Salona in Dalmatien, bekehrte sich zum christlichen Glauben, als er den sel. Agapitus freudig und mit unerschütterlicher Standhaftigkeit die Marter erdulden sah.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Leo IV, S. (21) — 21S. Leo IV., (17. Juli), der 106. (105.) Papst, war ein geborner Römer. Sein Vater hieß Rodoaldus, nach Andern Radulphus oder Rudolphus. Seine Eltern schickten ihn in das Benedictinerkloster des hl. Martinus, das außerhalb der Stadtmauern in der …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasius Ludwig Mencken — (* 2. August 1752 in Helmstedt; † 5. August 1801 wohl in Potsdam[1]; auch Menken) war Kgl. preuß. Kabinettssekretär unter Friedrich dem Großen, Friedrich Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm III.. Als liberaler Verwaltungsreformer erwarb er sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasius Nordenholz — (* 1. Februar 1862 in Buenos Aires, Argentinien; † 21. September 1953 in Santa Fe de la Vera Cruz) war ein deutsch argentinischer sozialdarwinistischer Privatgelehrter und Großgrundbesitzer. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasĭus — (gr., der Auferstandene). I. Byzantinische Kaiser: 1) A. I. Dikoros (weil er verschiedenfarbige Augäpfel hatte), stammte aus Epidamnus u. war um 430 geboren; er ward Geistlicher u. war bereits zum Patriarchen von Antiochien bestimmt, als 491… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anastasius Sinaita — Infobox Saint name=Saint Anastasius of Sinai birth date= death date=after 700 feast day=April 21 venerated in=Roman Catholic Church, Eastern Orthodox Church imagesize=300px caption= St. Anastasius in his Monastery Rembrandt, 1631 birth… …   Wikipedia

  • Anastasius Sinaita, Saint — ▪ theologian flourished 7th century, ; feast day April 21       theologian and abbot of the Monastery of St. Catherine, on Mt. Sinai, whose writings, public disputes with various heretical movements in Egypt and Syria, and polemics against the… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”