Anastasius, S. (5)

5S. Anastasius, (9. Jan.), ein Martyrer, der mit vielen Andern den Martertod erduldete. S. S. Julianus.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anastasius, S. (1) — 1S. Anastasius, Abb. (5. Januar). Griech. = der Auferstandene, vom Tode Erweckte. – Der hl. Anastasius war, wie aus einem Kalendarium des Benedictiner Ordens hervorgeht, Abt des Klosters Potigni. Die Bollandisten sind jedoch der Meinung, er sei… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasius, S. (31) — 31S. Anastasius, M. (5. Dec.) Der hl. Anastasius, ein Martyrer zu Pentina in den Abruzzen, lieferte sich aus Begierde nach der Marterkrone unter dem Apostaten Julian im J. 362 freiwillig seinen Verfolgern aus. Nach dem Mart. Rom., in welchem sein …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Thomas Salus, S. (5) — 5S. Thomas Salus, Conf. (24. Mai al. 18. Nov.), ein Mönch in Cölesyrien, kam einmal nach Antiochia in Syrien, um Almosen für sein Kloster zu holen. Der Oekonom Anastasius gab ihm einen Backenstreich, was die Anwesenden ärgerte. Er aber sprach… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Laurentius Illuminator, S. (5) — 5S. Laurentius Illuminator, (3. Febr.), angeblich Bischof von Spoleto, wird von Bollandus selbst am 3. Febr. (I 361 bis 364) behandelt, wo auch nach Jacobillus seine Lebensbeschreibung vorkommt, die wir hier kurz geben wollen. Als im 6.… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Anastasius Grün — Anastasius Grün, 1835 Anastasius Grün Denkmal von Karl Schwerzek, 1891 …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasius I (emperor) — Anastasius I Emperor of the Byzantine Empire Semissis of Emperor Anastasius. Reign 11 April 491 – 9 July 518 …   Wikipedia

  • Anastasius Ludwig Mencken — (* 2. August 1752 in Helmstedt; † 5. August 1801 wohl in Potsdam[1]; auch Menken) war Kgl. preuß. Kabinettssekretär unter Friedrich dem Großen, Friedrich Wilhelm II. und Friedrich Wilhelm III.. Als liberaler Verwaltungsreformer erwarb er sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Anastasĭus — (gr., der Auferstandene). I. Byzantinische Kaiser: 1) A. I. Dikoros (weil er verschiedenfarbige Augäpfel hatte), stammte aus Epidamnus u. war um 430 geboren; er ward Geistlicher u. war bereits zum Patriarchen von Antiochien bestimmt, als 491… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ANASTASIUS — I. ANASTASIUS Abbas Romanus, ordinis S. Benedicti, Presbyter Cardinalis tituli S. Marcelli, et Bibliothecarius Gregorii IV. A Leone autem IV. in Synodo Romana exauctoratus, eo quod, contra Canonum decreta, Ecclesiam suam quinquenniô deseruisset.… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Anastasius Sinaita — Infobox Saint name=Saint Anastasius of Sinai birth date= death date=after 700 feast day=April 21 venerated in=Roman Catholic Church, Eastern Orthodox Church imagesize=300px caption= St. Anastasius in his Monastery Rembrandt, 1631 birth… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”