Achida, S.

S. Achida, Abb. Der hl. Achida war Abt des Klosters Agaunum oder des hl. Mauritius im Walliserland und blühte im Anfange des 6. Jahrh. Er folgte dem hl. Ambrosius in der Leitung des Klosters, und wurde unter seiner Administration die Abtei durch König Sigismund von Burgund wieder hergestellt. (Mg.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hymnemundus, S. — S. Hymnemundus, Abb. (3. Jan.) Der hl. Hymnemund, auch Hymnemondus, Hymnemodus, frz. Hynnemond, war nach den Bollandisten (Febr. II. 545), wo er bei Gelegenheit des hl. Abtes Severinus erwähnt und immer Hynmemodus genannt wird, der erste Abt von… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Ambrosius, S. (10) — 10S. Ambrosius, Abb. (2. Nov.) Der hl. Ambrosius war Abt des Klosters St. Moriz (Agaunum) im Canton Wallis in der Schweiz und lebte unter dem König Sigismund von Burgund, der dieses Kloster restaurirte. Er selbst folgte dem hl. Hymnemodus und… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Death is Silent — Studio album by Kno Released October 12.10 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”