Andreas, B. (41)

41B. Andreas, (18. Apr.), aus dem Orden der Augustiner-Eremiten, wurde im Jahre 1397 zu Mascon von frommen Eltern geboren und hütete in seiner Jugend die Schafe. In seinem 14. Jahre begab er sich in besagten Orden und wurde im J. 1421 zum Priester geweiht. Im J. 1430 erhielt er in der Theologie den Doctorgrad und wurde auf dem im J. 1444 zu Rieti gehaltenen Capitel zum Provinzial in Umbrien ernannt. Nicht nur in Italien, sondern auch in Frankreich predigte er 50 Jahre mit großem Segen das Wort Gottes und führte dabei eine überaus strenge Lebensweise. So trug er auf bloßem Leibe beständig einen Habit von Pferdhaaren und einen eisernen Ring, geißelte sich oft bis auf's Blut, schlug sich mit Steinen auf die Brust und brachte oft ganze Nächte im Gebet in der Kirche zu. Bei seinem Tode, der im Jahre 1479 erfolgte, sangen die Engel himmlische Lieder und läuteten die Glocken 24 Stunden lang ohne alles menschliche Zuthun. Bei seinem Leichname, den man mehrere hundert Jahre hernachunverweset fand, ereigneten sich viele Wunder, weßhalb im Jahre 1764 Papst Clemens XIII. seine öffentliche Verehrung bestätigte.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Andreas Romberg — Andreas Jakob Romberg (* 27. April 1767 in Vechta; † 10. November 1821 in Gotha) war ein deutscher Violinvirtuose, Komponist und Dirigent. Zusammen mit seinem Cousin Bernhard Romberg (1767 1841) ist Andreas Romberg der bedeutendste Angehörige der …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Widhölzl — Nation O …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Küng — Données clés Nationalité  Suisse Né le 17 mai 1983, Winterthour (Suisse) Taille 1,83  …   Wikipédia en Français

  • Andreas Thorkildsen — (born 1 April 1982 in Kristiansand) is a Norwegian javelin thrower. He is the world junior record holder in the event and has won gold medals at the Summer Olympics and European Championships in Athletics as well as a silver medal at the IAAF… …   Wikipedia

  • Andreas Fellinger — Persönliches Name Andreas Fellinger Geburtstag 3. August 1971 Geb …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas von Jerin — (* 1540 oder 1541 in Riedlingen an der Donau; † 5. November 1596 in Neisse, Oberschlesien) war Bischof von Breslau und kaiserlicher Gesandter. Andreas von Jerin um 1587 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Ravelli — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nom Andr …   Wikipédia en Français

  • Andreas Klöden — Andr …   Wikipédia en Français

  • Andreas Vesalius — (auch: Andreas Vesal) (* 31. Dezember 1514 in Brüssel; † 15. Oktober 1564 auf Zakynthos; eigentlich Andreas Witinck) war ein flämischer Anatom der Renaissance und gilt als Begründer der neuzeitlichen Anat …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Dackell — Données clés Nationalité  Suede !Suède Né le 29 décembre 1972, Gävle (Suède) Taille …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”