Adalbertus, S. (3)

3S. Adalbertus, Ep. (3. Juni). Der hl. Adalbertus war Bischof zu Como in Italien und stand vierundzwanzig Jahre (nämlich vom J. 591–615) seinem Bisthume mit apostolischem Eifer vor und noch dazu in einer Zeit, die für dasselbe sehr bedrängnißvoll war. Von gottlosen Menschen hatte er viel zu erdulden; sie verklagten ihn mehrmal beim Papst; allein dieß diente nur dazu, ihn beim Statthalter Christi in größere Ehren zu versetzen. Er starb zu Como im Jahre 615 und wurde daselbst begraben.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adalbertus, S. (7) — 7S. Adalbertus, Mon. (3. Dec.) Vom hl. Mönch Adalbert, der Deutschland angehörte, ist uns außer seinem Namen nichts Näheres bekannt. (El.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus Samaritanus — (auch Albertus Samaritanus[1], Adalbertus von Samaria; * Ende des 11. Jahrhunderts in Bologna; † wohl vor 1150 ebenda) veröffentlichte als erster mittelalterlicher Autor eine Lehrschrift über die Ars dictandi. Außer seiner Abstammung von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbertus Ranconis de Ericinio — (tschechisch Vojtěch Raňkův z Ježova; * um 1320; † 15. August 1388) war ein böhmischer Theologe und Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Philosophische Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Vojtěch Raňkův z Ježova — Adalbertus Ranconis de Ericinio (tschechisch Vojtěch Raňkův z Ježova; * um 1320; † 15. August 1388) war ein böhmischer Theologe und Philosoph. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Philosophische Werke 2.2 Theologische Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Danzig-Langfuhr — Danzig (Gdańsk) …   Deutsch Wikipedia

  • Gdansk — Danzig (Gdańsk) …   Deutsch Wikipedia

  • Gdańsk — Danzig (Gdańsk) …   Deutsch Wikipedia

  • Gduńsk — Danzig (Gdańsk) …   Deutsch Wikipedia

  • Gyddanzyc — Danzig (Gdańsk) …   Deutsch Wikipedia

  • Langfuhr — Danzig (Gdańsk) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”