Adalbertus, S. (4)


Adalbertus, S. (4)

4S. Adalbertus, Aëp. (20. Juni). Der hl. Adalbert, der erste Erzbischof von Magdeburg, war anfangs Benedictinermönch zu Trier und wurde auf Begehren der Russen (nicht der Rügier, wie Einige wollen) von Otto I. als Bischof dahin geschickt, um sie im christlichen Glauben zu unterrichten. Doch er richtete bei der Unlust der Russen, das Christenthum anzunehmen, nicht nur nichts aus, sondern es wurden ihm überdieß noch seine Gefährten getödtet und er selbst kam in die größte Lebensgefahr. Im Jahre 966 erhob ihn Kaiser Otto I. zur Belohnung seiner Mühen zum Abte des Klosters Weissenburg in der Diözese Speier und zwei Jahre darauf zum Erzbischofe von Magdeburg, in welcher Würde er vom Papst Johann XIII. bestätigt wurde. Ihm verdankte das Domcapitel in Magdeburg, bei dem er strenge Ordnung einführte, das Recht, sich selbst einen Erzbischof zu erwählen, wie er denn selbst das Pallium erhielt, und die ersten Bischöfe von Merseburg, Meißen und Zeitz einsetzte. Er starb im Jahre 981 und wurde in der Domkirche zu Magdeburg begraben.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ADALBERTUS — I. ADALBERTUS Archiepiscopus Magdeburgensis, totius Sclavoniae Metropolit. A. C. 971. Alius, Hamburgensium vel Bremensium Episcopus vitae parum laudatae. Baron. A. C. 1065. Vide Adelbertus. II. ADALBERTUS Episcopus Pragensis, primo Bohemis, dein… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Adalbertus, S. (3) — 3S. Adalbertus, Ep. (3. Juni). Der hl. Adalbertus war Bischof zu Como in Italien und stand vierundzwanzig Jahre (nämlich vom J. 591–615) seinem Bisthume mit apostolischem Eifer vor und noch dazu in einer Zeit, die für dasselbe sehr bedrängnißvoll …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, B. (10) — 10B. Adalbertus, Abb. (15. Sept.) Der sel. Adalbert war der zweite Abt des Klosters des hl. Willibrord zu Echternach bei Trier und folgte dem hl. Abte Willibrord, dem Stifter dieses Klosters, in der Leitung desselben nach. Er starb reich an… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, B. (8) — 8B. Adalbertus, Abb. (23. Juni). Der sel. Adalbert war Abt zu St. Emmeram in Regensburg. Seine Thaten sind, wie Bucelin sagt, zwar im Laufe und durch die Ungunst der Zeiten in Vergessenheit gerathen; nichtsdestoweniger aber wird sein Name der… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, B. (9) — 9B. Adalbertus, Mon. (26. Nov.) Der sel. Adalbert stammte aus dem vornehmen Geschlechte der Dynasten von Haigerloch (in Schwaben) und übertraf in seiner Jugend alle seine Altersgenossen an Leichtsinn und Ungebundenheit. Uebrigens bei aller… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, S. (1) — 1S. Adalbertus (Adelbertus), Ep. et M. (23. April). Altd. = durch Adel leuchtend, berühmt etc. – Adalbert, aus einer der edelsten Familien in Böhmen entsprossen, erblickte i. J. 956 das Licht der Welt und erhielt in der hl. Taufe den Namen… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, S. (2) — 2S. Adalbertus (Anobertus), Ep. (16. Mai). Der hl. Adalbert war Bischof zu Soissons und ist vielleicht ein und dieselbe Person mit Annobertus, Bischof zu Seez (Sagiensis) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, S. (5) — 5S. Adalbertus, Archid. (25. Jun.) Der hl. Archidiakon Adalbert stammte von den Königen Northumberlands ab, verließ aber sein Vaterland England und kam nach Irland, wo er sich unter die Leitung des hl. Priesters Egbert begab. Von diesem mit… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, S. (6) — 6S. Adalbertus, Mon. (15. Sept.) Der hl. Adalbert war Mönch des Klosters des hl. Ludwinus in Mettlach (Mediolacense monasterium) in der Diöcese Trier und zeichnete sich ebenso durch seine Kenntniß der hl. Schrift, als durch die Heiligkeit seines… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Adalbertus, S. (7) — 7S. Adalbertus, Mon. (3. Dec.) Vom hl. Mönch Adalbert, der Deutschland angehörte, ist uns außer seinem Namen nichts Näheres bekannt. (El.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.