Adaucus, SS.


Adaucus, SS.

SS. Adaucus (Adauctus) et Soc. MM. (7. Febr.) Der hl. Adaucus oder, wie er auch heißt, Adauctus, Generalossiciator und Rentmeister zu Antandro in Phrygien, war aus Italien gebürtig und wurde sammt dem Schatzmeister (Praefectus aerarius), dem Kriegsobersten, dem Senate und dem ganzen Volke jener Stadt mit Weibern und Kindern, als sie standhaft die Götzenopfer verweigerten und einmüthig Jesum Christum bekannten, unter dem Kaiser Galerius Maximianus zum Feuertode verurtheilt und sonach verbrannt um das Jahr 303.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adauctus, S. (1) — 1S. Adauctus, (7. Febr.), (Lat. – vermehrt, hinzugefügt), ein Martyrer in Phrygien. S. S. Adaucus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.