Adela (3)

3Adela, Abbat. (8. Jan.) Die Abtissin Adela in Messiniacum bei den Morinern stammte von königlichem Geblüte, entsagte aber aller königlichen Pracht und lebte in der Verborgenheit nur Christo, dem Könige aller Könige. Sie stiftete obengenanntes Kloster und starb 1079. (Buc. Suppl.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adela Akers — Retrato de la artista[1] Nacimiento 7 de …   Wikipedia Español

  • Adela — ist ein weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Varianten 4 Bekannte Namensträgerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Adela von Hamaland — (* um 955; † zwischen 1021 und 1028 in Köln) war eine Gräfin von Drenthe. Sie war die jüngere Tochter des Grafen Wichmann von Hamaland und der Luitgard. Ihr Vater gründete das Stift Elten, deren erste Äbtissin ihre ältere Schwester Luitgard wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Adela reaumurella — Adela reaumurella, Weibchen Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Adela Noriega — Nombre real Adela Amalia Noriega Méndez Nacimiento 24 de octubre de 1969 (42 años) …   Wikipedia Español

  • Adela von Messines — Adela von Frankreich (die Heilige oder Adela von Messines; * wohl 1009 oder 1014; † 8. Januar 1079, begraben im Kloster Messines bei Ypern) stammte aus der Dynastie der Kapetinger, die zu ihrer Zeit die Könige von Frankreich stellten. Sie war von …   Deutsch Wikipedia

  • Adela von Vohburg — (* Ende 1128; † nach 1187 in Kloster Weißenau) aus dem Hause der Diepoldinger Rapotonen war Erbin des Egerlandes und als erste Gemahlin des späteren Kaisers Friedrich I. Barbarossa, deutsche Königin sowie Herzogin von Schwaben. Sie war eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Adela — Origen Germano Género Femenino Significado Noble Zona de uso común Occidente …   Wikipedia Español

  • Adela — reaumurella …   Википедия

  • Adela von Champagne — (4. v. r.) auf einer Miniatur in den Grandes Chroniques de France Adela von Champagne (französisch: Adèle de Champagne) (* um 1140; † 14. Juni 1206 in Paris, begraben in Pontigny), auch Adele oder Alix genannt, war die dritte Ehefrau L …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”