Adelgisus, S. (2)

2S. Adelgisus (Aldegisus), Ep. (7. Okt.) Der hl. Bischof Adelgisus von Novara, einer Stadt im ehemaligen Herzogthum Mailand, war seiner Geburt nach ein Lombarde, und lebte zur Zeit der Päpste Sergius II. und Leo IV. (also in der Mitte des 9. Jahrh.). Er war ebenso durch Frömmigkeit als Freigebigkeit ausgezeichnet, welche letztere er besonders gegen die Kirchen an den Tag legte. Sein Leib wurde in der Kirche des hl. Gaudentius daselbst begraben, im J. 1553 aber von da, weil diese Kirche abgebrochen werden mußte, auf eine Zeit lang in die des hl. Vincenz übertragen, bis er im J. 1577 in die neuerbaute Kirche des hl. Gaudentius zurückversetzt wurde.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adelgisus, S. (1) — 1S. Adelgisus, (2. Juni, 10. Juli), ein Priester und Begleiter des hl. Furseus. S. S. Adalgisus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Sigebertus, S. (1) — 1S. Sigebertus (Sigisbertus). Rex (1. al. 2. Febr.) Der hl. Sigebertus, der Dritte sd. N., wird seit unvordenklichen Zeiten zu Metz, wo er residirte, sowie überhaupt in dem ganzen ehemaligen Austrasien (Ostfranken) verehrt. Die Geschichtschreiber …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”