Adelhelmus (2)

2Adelhelmus, Ep. (21. Aug.) Adelhelm, der von Einigen, wie Mabillon sagt, unrichtig Adelinus genannt wird, war zuerst Mönch im Kloster des hl. Carilesus in Mans und hernach Bischof von Saons (Sagiensis). Mit welchem Rechte er bisweilen zu den »Heiligen« gerechnet wird, kann nicht angegeben werden. Er selbst nennt sich in den Akten der hl. Opportuna, die von ihm herrühren, einen geringen Bischof und einen Mönch und Diener des hl. Carilesus. Er lebte gegen das Ende des neunten Jahrhunderts. (Mab.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SYLVANIA — urbs et conventus Helvetiorum, inter Uriam et Suetiam; vulgo Underwalden, Angl. Undewauld. Unus ex XIII. Pagis Helvetiorum, cuius vicus primarius Stantz. Separatur a Septentrione a Suitensi pago Lucerino latu, ab Ortu habet Uriensem Pagum, a… …   Hofmann J. Lexicon universale

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”