Adelmannus, S. (1)

1S. Adelmannus (Adalmannus, Hildemannus), Ep. (11. Dec. al. 19. Juli, 8. Dec.) Altd. = edler Mann, Edelmann. – Der hl. Adelmann (oder, wie er häufig auch genannt wird, Hildemann) war Bischof von Beauvais in Frankreich und weihte sich zu Corbei ganz dem Dienste des Herrn, wo er das Glück genoß, den großen Abt Adelard zu seinem Lehrer und geistlichen Vater zu haben. Dieser schlug ihn wegen seiner ausgezeichneten Eigenschaften im J. 821 als Bischof von Beauvais vor und dieser Vorschlag gefiel dem Kaiser, der Geistlichkeit und dem Volk so wohl, daß er einstimmig angenommen wurde. Dafür war der hl. Adelmann seinem geistlichen Lehrer stets zugethan, und eilte im J. 826 sogleich an sein Sterbebett, als er hörte, jener sei dem Tode nahe. Unter dem erhebenden Eindrucke, den das Hinscheiden desselben auf ihn machte, kehrte er in seine Diözese zurück und regierte dieselbe noch 20 Jahre mit apostolischem Eifer. Er starb im J. 846 im Rufe der Heiligkeit. Bucelin führt ihn am 19. Juli auf; Andere am 8. Dec. (Mab.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adelmann von Beauvais — Adelmann von Beauvais, auch Adelmannus, Adalmannus, Hildemannus († 846) war Bischof von Beauvais und ein katholischer Heiliger. Adelmann lebte als Mönch im Benediktinerkloster Corbie bei Amiens in Nordfrankreich. Der Abt des Benediktinerklosters …   Deutsch Wikipedia

  • Adelman de Liège — (Adelmannus Leodiensis, † vers 1061 à Brescia), fut évêque de Brescia au XIe siècle. Élève de Fulbert de Chartres, en compagnie de Bérenger de Tours, il rejoint ensuite Liège comme écolâtre, sous Wazon. Il devient ensuite évêque de Brescia… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”