Adeodatus (4)

4Adeodatus, Papa. (26. Juni, al. 16. Juli). Papst Adeodat, aus Italien gebürtig, war der Sohn des Jovianus aus Rom und gehörte zur Gesellschaft der Mönche von Subiaco, die zu Rom im Kloster des hl. Erasmus auf dem Coelius ihre Wohnung hatten. Seiner ausgezeichneten Tugenden wegen wurde er im J. 669 oder 672 zum Papste erwählt, in welcher Würde er nicht nur für das Beste seines Volkes emsigst besorgt war, sondern überhaupt das Wohl der ganzen Kirche auf das eifrigste beförderte. Unter ihm wurden die Concilien von Toledo und Brachara, wie auch die englische Synode zu Hardfort gehalten. Er ist der Erste unter den Päpsten, welcher in seinen Briefen die Formel gebraucht: Salutem et apostolicam Benedictionem. Nachdem er als der 78ste Papst fünf Jahre der Kirche mit Segen vorgestanden, starb er um das J. 677. (Buc. suppl.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adeodatus (Augustinus) — Adeodatus, lat. von Gott geschenkt (* Sommer 372) war ein Sohn des Augustinus von Hippo und dessen Lebensgefährtin (seit Ende 370) unbekannten Namens. Über sein Leben sind im Wesentlichen nur die spärlichen aus den Confessiones bekannten Fakten… …   Deutsch Wikipedia

  • Adeodatus Delmonte — Deodaat Delmonte (* März 1582 in Sint Truiden; † 24. November 1644 in Antwerpen) war ein flämischer Architekt, Ingenieur, Astronom und Maler. Delmonte hielt sich 1600 bis 1608 in Italien auf, in den Zeitraum hielt sich auch Peter Paul Rubens dort …   Deutsch Wikipedia

  • Deusdedit I. — Adeodatus I. (auch bekannt als Deusdedit I.; † 8. November 618 in Rom) war vom 19. Oktober 615 bis zu seinem Tod Papst. Sein Name bedeutet: von Gott gegeben (lat.). Er wurde in Rom als Sohn eines Subdiakons Stephanus geboren. Er war der Erste,… …   Deutsch Wikipedia

  • Deusdeit — Adeodatus I. (auch bekannt als Deusdedit I.; † 8. November 618 in Rom) war vom 19. Oktober 615 bis zu seinem Tod Papst. Sein Name bedeutet: von Gott gegeben (lat.). Er wurde in Rom als Sohn eines Subdiakons Stephanus geboren. Er war der Erste,… …   Deutsch Wikipedia

  • Papst Deusdeit — Adeodatus I. (auch bekannt als Deusdedit I.; † 8. November 618 in Rom) war vom 19. Oktober 615 bis zu seinem Tod Papst. Sein Name bedeutet: von Gott gegeben (lat.). Er wurde in Rom als Sohn eines Subdiakons Stephanus geboren. Er war der Erste,… …   Deutsch Wikipedia

  • Deusdedit II. — Adeodatus II. (auch Deusdedit II., * in Rom; † 17. Juni 676) wurde am 11. April 672 zum Papst gewählt. Sein Name bedeutet: von Gott gegeben (latein.). Bevor er Papst wurde, war er Mönch im Erasmuskloster in Rom. Adeodatus II. mischte sich nicht… …   Deutsch Wikipedia

  • De magistro — ist ein im Jahr 388 bzw. wenig später entstandener Text des Kirchenlehrers Augustinus von Hippo. Der fiktive Dialog mit seinem kurz davor verstorbenen Sohn Adeodatus behandelt sprachphilosophische Themen. Die beiden Dialogpartner setzen sich über …   Deutsch Wikipedia

  • Deodato — Adeodato I Origen Latino Género Masculino Santoral …   Wikipedia Español

  • Papstname — Verkündigung des Papstnamens Martins V. im Jahre 1415 auf dem Konzil von Konstanz Der Papstname wird von einem neu gewählten Papst anstelle seines Taufnamens angenommen und für die Dauer seines Pontifikats, also üblicherweise bis zum Ende seines… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustine of Hippo — This article is about the theologian and philosopher, Augustine of Hippo. For his theodicy regarding the problem of evil, see Augustinian theodicy. Augustine , Saint Augustine , and Augustinus redirect here. For other uses, see Augustine… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”