Adolphus, S. (1)

1S. Adolphus, Ep. (11. Febr.) Altd. Ataulf, Adolf, d.i. der helfende Vater. – Der hl. Adolph wurdeum die Mittedes 12. Jahrh. von vornehmen Eltern geboren und bekleidete zuerst eine Domherrnstelle zu Köln. Da er einst das Cisterzienserkloster Kamp in der Diözese Köln besuchte, machte der Anblick der sich geißelnden Mönche einen solchen Eindruck auf sein Herz, daß er sich entschloß, ebenfalls das Ordenskleid zu nehmen. Kurze Zeitnur brachte er im Kloster zu Kamp zu, als er seiner vorzüglichen Eigenschaften und seines Tugendeifers wegen auf den bischöflichen Stuhl zu Osnabrück erhöht wurde, den er als der 28ste Bischof dieser Diözese bestieg. Als solcher bewährte er sich wahrhaft als einen treuen Nachfolger des hl. Wiho und zeichnete sich besonders durch seine Freigebigkeit gegen die Armen und seine väterliche Theilnahme an den Leiden der Bedrängten aus. Er starb im J. 1222, nachdem er 20 Jahre seiner Heerde segensreich vorgestanden. Gleich nach seinem Tode wurde er von den Gläubigen verehrt und im J. 1651 vom Bischof Franz Wilhelm sein hl. Leib erhoben.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adolphus Cambridge, 1. Marquess of Cambridge — stehend von links nach rechts: Alexander, Viktoria Maria (spätere Königin Mary), Adolphus und Francis; sitzend: Herzog Franz und seine Gemahlin Mary Adelaide Adolphus Cambridge, 1. Marquess of Cambridge, GCB, GCVO, CMG, vollständiger Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Adolphus Frederick, 1. Duke of Cambridge — Adolph Friedrich, 1. Duke of Cambridge Prinz Adolph Friedrich von Großbritannien, Irland und Hannover, 1. Duke of Cambridge (* 24. Februar 1774 in London; † 8. Juli 1850 ebendort) war ein Sohn des Königs Georg III. und britischer Feldmarschall …   Deutsch Wikipedia

  • Adolphus Cambridge, 1st Marquess of Cambridge — Adolphus Cambridge, 1st Marquess of Cambridge, GCB, GCVO, CMG (Adolphus Charles Alexander Albert Edward George Philip Louis Ladislaus), born Prince Adolphus of Teck and later The Duke of Teck (13 August 1868 ndash; 23 October 1927), was a member… …   Wikipedia

  • Adolphus Graf von der Decken — Adolphus von der Decken Schloss Ringelheim …   Deutsch Wikipedia

  • Adolphus-Frédérick — (duc de Cambridge) Le duc de Cambridge Le prince Adolphus Frederick, duc de Cambridge, né le 24 février 1774 et mort le 8 juillet 1850, était un membre de la famille royale britannique de la Maison de Hanovre …   Wikipédia en Français

  • Adolphus-Frédérick, duc de Cambridge — Adolphus Frédérick (duc de Cambridge) Le duc de Cambridge Le prince Adolphus Frederick, duc de Cambridge, né le 24 février 1774 et mort le 8 juillet 1850, était un membre de la famille royale britannique de la Maison de Hanovre …   Wikipédia en Français

  • Adolphus-Frédérick (duc de Cambridge) — Le duc de Cambridge Le prince Adolphus Frederick, duc de Cambridge, né le 24 février 1774 et mort le 8 juillet 1850, était un membre de la famille royale britannique de la Maison de Hanovre …   Wikipédia en Français

  • Adolphus Frederick de Cambridge — Adolphus Frédérick (duc de Cambridge) Le duc de Cambridge Le prince Adolphus Frederick, duc de Cambridge, né le 24 février 1774 et mort le 8 juillet 1850, était un membre de la famille royale britannique de la Maison de Hanovre …   Wikipédia en Français

  • Adolphus Busch — (* 10. Juli 1839 in Kastel (nun Mainz Kastel); † 10. Oktober 1913 in Lindschied bei Langenschwalbach (heute Bad Schwalbach) war ein reicher deutsch amerikanischer Unternehmer, Brauer und Begründer der Brauerei Dynastie Anheuser Busch in d …   Deutsch Wikipedia

  • Adolphus Hailstork — Adolphus Cunningham Hailstork III (* 17. April 1941 in Rochester/New York) ist ein US amerikanischer Komponist und Musikpädagoge. Hailstork wuchs in Albany auf, wo er im Kirchenchor sang, Violin , Klavier und Orgelunterricht hatte. Ab 1959… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”