Adumada, S.

S. Adumada, (29. Nov.), eine Abtissin in Gaudesheim. S. S. Hadumada.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hadumada — Hadumada, (29. Nov.), auch Adumada genannt, steht im Elenchus als Abtissin von Gaudesia, was wahrscheinlich Gandesium heißen soll. In diesem Falle ist sie identisch mit Haimodis (Hathmoda), Abtissin von Gandersheim im Herzogthum Braunschweig. Bei …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”