Aelicia

Aelicia, Priorissa. (24. Aug.) Die Priorin Aelicia im Kloster von Catesby (Catebia), in der Grafschaft Nordhampton (Northamptonia) in England, das dem Benedictiner-Orden angehörte, war die Schwester des hl. Erzbischofs Edmund von Canterbury, und soll von Gott nach ihrem Tode durch Wunder verherrlicht worden sein. Matthäus von Paris erwähnt ihrer in seiner größern Geschichte zum Jahre 1257. Da ihr hl. Bruder Edmund im J. 1242 starb, mag sie demgemäß im Anfange der zweiten Hälfte des 13. Jahrh. das Zeitliche gesegnet haben. Von Einigen wird sie unter die »Heiligen« gerechnet; allein ihre öffentliche Verehrung ist nicht gewiß, sondern muß erst bewiesen werden. S. S. Edmundus (16. Nov.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Famille de Tancarville — Blasonnement : De gueules à l écusson d argent en coeur, autour duquel est une orl …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”