Africanus, S. (2)

2S. Africanus, Ep. (1. Mai). Der hl. Africanus war im 6. Jahrh. Bischof von Cominges (Lugdunum Convenarum) in Gascogne. Er war in seiner Jugend dem Bischofe daselbst zur Erziehung übergeben worden. Später selbst auf den bischöflichen Stuhl dieser Stadt erhoben, reiste er nach Rom, wo er mit Muth die katholische Lehre gegen die Arianer verfocht. Die Gabe der Wunder soll er in einem sehr hohen Grade gehabt haben. So oft er ein Wunder gewirkt, wurde es allezeit durch öffentlichen Glockenschlag verkündiget. So lange er lebte, und auch nach seinem Tode, hat weder der Blitz noch der Hagel in seiner Diözese einen Schaden angerichtet. Sein Leib wurde in der Provinz Rouergue bei Vabres (Vabrum) begraben. Da viele Gläubige aus Andacht seine Ruhestätte besuchten, bildete sich nachher an diesem Orte eine Stadt, welche seinen Namen erhielt (Saint-Afrique). Seine Reliquien bewahrte man dort in der Stiftskirche, welche im Jahre 1444 erbaut ward; im 16. Jahrh. aber wurden sie durch die Wuth der Hugenotten zerstreut, und es blieb nichts mehr davon übrig, als was früher den Kirchen von Albi und Toulouse gegeben worden war. Der hl. Africanus wird an mehreren Orten Frankreichs mit vieler Andacht verehrt.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Africanus Horton (Cratère) — Africanus Horton est le nom d un cratère d impact présent sur la surface de Mercure, à 51,5° S et 41,2°O. Son diamètre est de 135 km. Le nom du cratère fut donné par l Union astronomique internationale en honneur d Africanus Horton. Références… …   Wikipédia en Français

  • Africanus Horton (cratere) — Africanus Horton (cratère) Africanus Horton est le nom d un cratère d impact présent sur la surface de Mercure, à 51,5° S et 41,2°O. Son diamètre est de 135 km. Le nom du cratère fut donné par l Union astronomique internationale en honneur d… …   Wikipédia en Français

  • Africanus Horton (cratère) — Africanus Horton Localisation Astre Mercure Coordonnées 51°  30’  00’’ Sud 41°  12’  00’’ Ouest Géologie Type de cratère Météor …   Wikipédia en Français

  • Africanus horton (cratère) — Africanus Horton est le nom d un cratère d impact présent sur la surface de Mercure, à 51,5° S et 41,2°O. Son diamètre est de 135 km. Le nom du cratère fut donné par l Union astronomique internationale en honneur d Africanus Horton. Références… …   Wikipédia en Français

  • Africanus — Africanus, 1) Beiname zweier Scipionen (s. Scipio), wegen ihrer Siege über Carthago in Afrika. 2) Julius A., Redner in Rom, Zeitgenoß des Domitius Afer, s.d.; 3) Sext. Julius A., aus Syrien od. Libyen, christlicher Geschichtsschreiber, st. als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • 2. Zwischenzeit — Das Alte Ägypten Zeitleiste Prädynastische Zeit: bis ca. 3150 v. Chr. Frühdynastische Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • Scipio Africanus — This article is about the Roman general who defeated Hannibal in the Second Punic War. For other men with this name, see Scipio Africanus (disambiguation). Cornelius Scipio This bust of Scipio Africanus the Elder is at the National Museum in… …   Wikipedia

  • Publius Cornelius Scipio Africanus Maior — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Publius Cornelius Scipio Africanus Major — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Scipio Africanus — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”