Afrodisius, S. (1)

1S. Afrodisius, Ep. (22. März). Der hl. Bischof Afrodisius zu Berty (Biterrum) in Frankreich soll nach der Meinung Einiger, die übrigens sehr ungewiß ist, ein Aegyptier von Geburt und ein Jünger des hl. Apostels Petrus gewesen sein, mit dem er nach Rom gereist und von dem er nach Berty, einer uralten Stadt im narbonnensischen Gallien, als Bischofgesendet worden sei. Andere sagen, nicht mit besserem Grunde, er sei zuerst ein heidnischer Landpfleger in Aegypten gewesen, und dadurch, daß bei der Ankunft des Kindes Jesu in Aegypten die Götzenbilder zusammenstürzten, zum christlichen Glauben bekehret worden, habe sich aber nach Christi Himmelfahrt nach Antiochien begeben und sei daselbst vom hl. Petrus getauft worden. Einige wollen behaupten, er sei als Martyrer gestorben und habe seinen eigenen Kopf von einem Thore der Stadt zum andern getragen. Andere wieder nennen ihn einen Bekenner. Er liegt zu Berty begraben.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”