Agapitus, S. (2)

2S. Agapitus (Agapetus), Ep. (16. Mäxz). Der hl. Bischof Agapit war der Geburt nach ein Grieche, und wurde nach dem Tode des Bischofs Liberius zu Ravenna durch eine Taube vom Himmel zum Bischof daselbst erwählet, welches Amt er 26 Jahre verwaltete, bis er um das J. 310 oder 341 starb. Im J. 337 soll er dem Concil, das zu Rom unter dem hl. Papste Julius I. gegen die Arianer gehalten worden war, beigewohnt haben. Sein Name steht am 16. März im römischen Martyrologium.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agapitus, S. (15) — 15S. Agapitus, (2. Nov.), ein Martyrer mit dem hl. Canterius zu Sebaste. S. S. Canterius …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Agapitus, S. (5) — 5S. Agapitus, (2. Apr.), ein Martyrer zu Thessalonich in Macedonien. S. S. Theodolus …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Agapitus von Praeneste — war ein Heiliger und Märtyrer im 3. Jahrhundert. Er ist der Patron der kranken Kinder und Schwangeren und Helfer bei Bauchschmerzen. Inhaltsverzeichnis 1 Überlieferung 1.1 Martyrologium Hieronianum und Martyrologium Romanum 1.2 Passio Sancti …   Deutsch Wikipedia

  • Agapetus I., S. — S. Agapetus (Agapitus), I. Papa. (20. Sept. al. 17. Apr.) Gr. ἀγαπητός = der Geliebte. – Der hl. Papst Agapet I. war ein in legitimer Ehe erzeugter Sohn des (späteren) Cardinalpriesters Gordianus ander Kirche zu den hhl. Johannes und Paulus,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Flavius Agapitus — war ein Patricius und Konsul im Jahr 517. Agapitus trat in verhältnismäßig späten Jahren in das öffentliche Leben, nachdem er in Ligurien in Zurückgezogenheit gelebt hatte, wo er auch mit Magnus Felix Ennodius Bekanntschaft machte. 502/503 hatte… …   Deutsch Wikipedia

  • Felicissimus und Agapitus — († 258) waren zwei christliche Märtyrer und Heilige . Felicissimus und Agapitus waren Diakone des ebenfalls heilig gesprochenen Papstes Sixtus II. Während der Christenverfolgung unter Kaiser Valerian wurden sie als Märtyrer 258 zusammen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Hathwig (Essen) — Stifterbild der verlorenen Vita der Hl. Pinnosa und Cosmas und Damian: Hathwig überreicht unter Fürbitten Pinnosas der thronenden Maria die Handschrift. Umzeichnung von 1597 Hathwig (in der Literatur auch oft Hadwig, historisch auch Hathauuiga,… …   Deutsch Wikipedia

  • Agapet Ier — Agapet Ier, ou Agapit Ier ou saint Agapet, né à Rome, pape du 13 mai 535 au 22 avril 536. C est un saint chrétien fêté le 20 septembre ou le 22 avril[1] …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Stiftsgymnasium Kremsmünster — Das Stift Kremsmünster ist ein Kloster der Benediktiner (OSB) in Kremsmünster in Oberösterreich. Stift Kremsmünster, von Süden gesehen. Kremsmünster ist ein Kloster mit derzeit 63 Mönchen, die teils im Kloster, teils in verschiedenen Pfarren der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”