Agathodorus, S. (1)

1S. Agathodorus, M. (2. Febr.) Gr. = gutes, vortreffliches Geschenk, Gutgab. Der hl. Agathodorus war ein Martyrer zu Tyana in Cappadozien, und wurde bei noch zarter Jugend wegen seiner Standhaftigkeit im Bekenntnisse des Glaubens mit glühenden Zangen zerrissen, auf einen glühenden Rost gelegt und, nachdem man ihm die Zunge ausgeschnitten, die Zähne ausgerissen, die Haut abgezogen, die Schenkel entzwei geschlagen und die Seiten durchbohrt hatte, zuletzt mit glühendem Eisen ins Gehirn gestoßen, worauf er seinen Geist aufgab.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Elpidius, S. (1) — 1S. Elpidius, (4. al. 7. März), ein hl. Bischof und Martyrer, der unter Kaiser Diokletian am Anfang des 4. Jahrhunderts zu Cherson in Taurien gelitten hat, und mit 6 andern Bischöfen Ephraem, Agathodorus, Basilius, Eugenius, Aetherius und Capito… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Church of Saint Menas of Samatya — Church of Hagios Menas of Samatya Άγιος Μηνάς The church viewed from east. The Martyrion can be accessed through the gas station in foreground …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”