Aggaeus, S. (1)

1S. Aggaeus (Haggaeus), Proph. (4. Juli). Hebr. Chaggaï, d.i. angenehm, fröhlich, heiter, festlich etc. – Der hl. Aggäus ist der 10. unter den 12 kleinern Propheten, von dessen Abstammung und Geschichte man aber nichts Gewisses weiß. Er trat zu gleicher Zeit mit Zacharias im zweiten Jahre des Königs Darius Hystaspis (520 v. Chr.) als Prophet auf und betrieb den Tempelbau. Nach Beseitigung aller Hindernisse, die beinahe 18 Jahre nach der Rückkehr aus Babylon währten (von 537 bis 520 v. Chr.), zeigten nämlich die Juden, die sich an den Anblick ihres ruinenhaften Tempels gewöhnt hatten, keine große Lust mehr, den Tempel weiter zu bauen, und arbeiteten lieber an der Vollendung und Verschönerung ihrer eigenen Häuser. Da erweckte Gott die Propheten Aggäus und Zacharias, um den Eifer der Juden zu beleben und anzufachen. In der Ermahnung des Aggäus ist besonders die Verheißung wichtig, daß der neuerbaute Tempel den salomonischen an Herrlichkeit übertreffen werde, weil darin der Ersehnte aller Völker auftreten werde. Das Buch des hl. Aggäus war bei den Juden stets in Ansehen, und ist auch im kirchl. Canon. Der Inhalt desselben sind: 1) Gesichte; 2) Ermahnungen zum Wiederaufbau des Tempels und 3) Verheißungen von der Offenbarung des Neiches Christi; obwohl Einige die größere Pracht des zweiten Tempels nicht von der Erscheinung des Messias verstehen wollen. Der hl. Aggäus trat dreimal öffentlich auf, und zwar am ersten Tage im 6. Monat (September), am 21. des 7. Monats (Oktober) und am 19. im 9. Monat (November). Seine Reden, die er bei dieser Gelegenheit hielt, scheint er dem summarischen Inhalte nach niedergeschrieben zu haben. Seine Sprache ist durchweg schlichte Erzählung, nur hie und da ist sie etwas gehoben und wird rhetorisch. Er soll, da er als Prophet auftrat, schon sehr alt gewesen sein, und sogar den ersten Tempel noch gesehen haben. Er mochte das Prophetenamt bald nach obigen Reden den jüngern Schultern seines Zeitgenossen Zacharias übertragen haben, ohne sich deßwegen der sonstigen Sorge für das Volk zu entheben. Die Rabbinen zählen ihn zu den Männern der großen Synagoge, und der Umstand, daß er in alten Psalmenüberschriften immer in Verbindung mit dem Zacharias vorkommt, mag daraufhinweisen, wie Beide bei Wiederherstellung des Gottesdienstes mit einander gewirkt haben.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aggaeus — Nevi im (Prophetenbücher) des Tanach „Vordere“ Propheten Buch Josua Buch Richter Erstes und Zweites Buch Samuel Erstes und Zweites Königsbuch „Hintere“ Propheten „Große“: Jesaja …   Deutsch Wikipedia

  • BIBLE — THE CANON, TEXT, AND EDITIONS canon general titles the canon the significance of the canon the process of canonization contents and titles of the books the tripartite canon …   Encyclopedia of Judaism

  • HEBRAISTS, CHRISTIAN — (1100–1890). Factors governing gentile enterprises in Hebrew scholarship prior to the latest phase of more widespread secular attitudes may be distinguished as (1) motivation; (2) scholarly facilities; and (3) occasion; appreciation and… …   Encyclopedia of Judaism

  • Thomas the Apostle — Saint Thomas the Apostle The Incredulity of St Thomas by Caravaggio Apostle Born 1st century AD …   Wikipedia

  • Christian Community Bible — The Christian Community Bible refers to a family of translations of the Christian Bible intended to be more accessible to ordinary readers, particularly those in Third World countries. Originally translated by French priest Bernardo Hurault,… …   Wikipedia

  • Танах — Заглавная страница Ленинградского кодекса Танаха (1008 год) …   Википедия

  • Catholicos of the East — This article describes different viewpoints about the history and tradition associated with the ecclesiastical position called Catholicos of the East, a title used by Eastern and Oriental Orthodox Churches to denote the head of a Church or a… …   Wikipedia

  • Книга пророка Аггея — Эта статья или раздел нуждается в переработке. Пожалуйста, улучшите статью в соответствии с правилами написания статей. Книга прор …   Википедия

  • Catholicos of The East and Malankara Metropolitan — Catholicos is the title of distinct primates of various Apostolic churches traditionally used outside the Byzantine empire. The word Catholicos means Universal . Catholicos of the East is the head of the Eastern Syriac Churches which includes the …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”