Agilberta, S.

S. Agilberta, Abbat. (11. Aug.) Die hl. Agilberta war Abtissin im Kloster Jouarre (Jotrum) im Gebiete von Meaux, und hatte sich in diesem Kloster Gott geweiht unter der Vorstandschaft der hl. Theodechilde, der sie im J. 660 in der Leitung der Genossenschaft folgte. Bischof Phil. Cospeau erhob ihre und ihrer Vorfahrerin Gebeine im J. 1617 und setzte sie zur öffentlichen Verehrung aus.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Balda, S. — S. Balda, (9. Dec.), eine Abtissin des Klosters Jouarre (Jutrum) im Bisthum Meaux, war eine Muhme der hl. Theodechilde und der hl. Agilberta, unter deren Leitung sie mit Hintansetzung aller irdischen Genüsse als demüthige Magd Christi den… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Agilbert — Infobox Saint name= Saint Agilbert birth date= death date=10 March 673 feast day= 11 October venerated in= Roman Catholic Church imagesize= caption= birth place= death place= titles= beatified date= beatified place= beatified by= canonized date=… …   Wikipedia

  • Chronological list of saints in the 7th century — A list of 7th century saints: Name Birth Birthplace Death Place of death Notes Aetherius     602   Bishop of Lyon Comgall 516   603   Fintan of Cloneenagh   …   Wikipedia

  • Abtei Notre-Dame de Jouarre — Kirche der Abtei Notre Dame de Jouarre Die Abtei Notre Dame de Jouarre ist eine Benediktinerinnen Abtei in der Gemeinde Jouarre im Département Seine et Marne in Frankreich. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Äbtissin von Jouarre — Die Abtei Notre Dame de Jouarre ist eine Benediktinerinnen Abtei in der Gemeinde Jouarre im Département Seine et Marne in Frankreich. Kirche der Abtei Notre Dame de Jouarre Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”