Agnes, S. (4)

4S. Agnes, M. (5. Juli). Die hl. Martyrin Agnes, die bei den Griechen verehrt wird, brachte durch ihre Sittsamkeit und Eingezogenheit viele ihres Geschlechtes, die sich ausschweifendem Leben überließen, zur Buße und Besserung ihres Lebens, und dahin, daß sie sich zum Glauben an Jesus Christus wandten. Dieß zog ihr jedoch den Haß der Heiden zu, welche sie ergriffen und grausam marterten. Als sie aber nicht dahin gebracht werden konnte, den Göttern zu opfern, wurde sie in ein Buhlhaus geführt und der öffentlichen Unzucht preisgegeben. Allein Gott, auf den sie vertraute, verließ sie nicht in dieser ihrer Seelengefahr, sondern sendete ihr zum Schutze seinen Engel, der sie vor allen Angriffen bewahrte, so daß, als einer es dennoch wagte, sich ihr zu nahen, er augenblicklich mit dem Tode bestraft wurde. Durch ihr Gebet wurde zwar derselbe wieder zum Leben erweckt, allein dieses Wunder rührte die Grausamen nicht, sondern sie überlieferten sie dem Feuer, um sie als »Zauberin« ut verbrennen. Der Ort ihres Marterthumes ist nicht bekannt; als ihr Todesjahr wird von Einigen das Jahr 304 bezeichnet.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agnes von Poitou — Heinrich III. übergibt das „Goldene Buch“ (Codex Aureus), ein prachtvoll ausgeschmücktes Evangeliar, an die heilige Maria, die Kirchenpatronin von Speyer. Maria legt segnend der Kaiserin Agnes die Hand auf. Im Hintergrund der Dom zu Speyer.… …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes de Courtenay — Agnès de Courtenay Armoiries des Courtenay : d or aux trois tourteaux de gueules. Agnès de Courtenay, (1133 † 1184/5) est une noble d Orient, fille de Josselin II de Courtenay, comte d Edesse et de Béatrice …   Wikipédia en Français

  • Agnès De Courtenay — Armoiries des Courtenay : d or aux trois tourteaux de gueules. Agnès de Courtenay, (1133 † 1184/5) est une noble d Orient, fille de Josselin II de Courtenay, comte d Edesse et de Béatrice …   Wikipédia en Français

  • Agnès de courtenay — Armoiries des Courtenay : d or aux trois tourteaux de gueules. Agnès de Courtenay, (1133 † 1184/5) est une noble d Orient, fille de Josselin II de Courtenay, comte d Edesse et de Béatrice …   Wikipédia en Français

  • Agnes Newton Keith — Agnes Jones Goodwillie Newton Keith (July 4 1901 ndash; March 30 1982) was an American author best known for her three autobiographical accounts of life in North Borneo (now Sabah) before, during, and after the Second World War. The second of… …   Wikipedia

  • Agnes Driscoll — Agnes Meyer Driscoll Agnes May Meyer Driscoll (* 24. Juli 1889 in Geneseo, Illinois, USA; † 16. September 1971)[1] war eine US amerikanische Kryptoanalytikerin. Inhaltsv …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes Meyer Driscoll — Agnes May Meyer Driscoll (* 24. Juli 1889 in Geneseo, Illinois, USA; † 16. September 1971)[1] war eine US amerikanische Kryptoanalytikerin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Agnes of France (Byzantine empress) — Agnes of France (1171 ndash; after 1204) was a daughter of Louis VII of France by his third wife Adèle of Champagne. She was a younger half sister of Marie de Champagne, Alix of France, Marguerite of France and Alys, Countess of the Vexin. She… …   Wikipedia

  • Agnes Soral — Agnès Soral Pour les articles homonymes, voir Soral. Cet article possède un paronyme, voir : Agnès Sorel. Agnès Soral, de son nom complet Agnès Bonnet de Soral, est une actrice …   Wikipédia en Français

  • Agnes Ayres — Valentino und Ayres …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”