Abraham, S. (1)


Abraham, S. (1)

1S. Abraham, Patriarcha (9. Okt.) Hebr. Abraham, d.i. Vater der Menge. – Der hl. Patriarch Abraham, früher Abram, d.h. erhabener Vater, später aber wegen seiner Berufung zum Stammvater eines großen Volkes von Gott Abraham genannt, war der Sohn des Thare und wurde i. J. 1996 vor Chr. zu Ur in Chaldäa geboren. Er hatte den Nachor und den Aran zu Brüdern, von denen der Letztere den Lot, die Melcha und die Sara hinterließ. Sara, früher Sarai, d.h. meine Fürstin, später aber von Gott Sarah, d.i. Fürstin genannt, wurde von Abraham zur Frau genommen, während Nachor die Melcha heirathete (1. Mos. 11,26–29). Durch den hl. Abraham wollte Gott die wahre Religion mitten unter dem Heidenthume erhalten und verbreiten; daher gab er ihm den Befehl, Vaterland und Verwandte zu verlassen und nach Kanaan zu ziehen. Abraham gehorchte und errichtete daselbst einen Altar (1 Mos. 12,1–9). Eine Theurung im Lande war die Veranlassung, daß Abraham sich nach Aegypten begab, wo er sich jedoch nicht lange aufhielt, sondern bald wieder nach Kanaan zurückkehrte (1. Mos. 13,1–4). Hier war es nun, wo ihm der Herr erschien, die Geburt eines Sohnes aus der Sara ankündigte und ihm die Verheißung gab, es werden in ihm alle Völker der Erde gesegnet werden (1. Mos. 22,18). Seine Ehe mit Sara war kinderlos; daher gab ihm diese ihre Magd Agar zum Weibe, von welcher ihm Ismael geboren wurde. Als Abraham 100 Jahre alt war, kam der verheißene Isaak zur Welt und wurde am 8. Tage beschnitten. Um Abraham zu prüfen, verlangte Gott von ihm das Opfer seines Sohnes Isaak; begnügte sich aber mit seinem glaubensvollen Gehorsam und erneuerte die früher gemachten Verheißungen. Nach dem Tode der Sara nahm Abraham die Ketura zum Weibe, die ihm Zamran, Jeksan, Madan, Jesbok und Sue, die Stammväter morgenländischer Völker, gebar. Abraham starb 175 Jahre alt (1821 v. Chr.) und wurde neben Sara begraben. Die Verehrung des hl. Abraham war auch unter den Christen sehr groß; auf's wenigste wissen wir aus dem Geschichtschreiber Sozomenus, daß es unter ihnen Sitten war, alle Jahre in das Thal Mambre, wo dem Abraham der Allerhöchste in Gestalt eines Engels erschien, zu wallfahrten. Constantin d. Gr. ließ in diesem Thale eine Kirche bauen. Sein Fest findet sich in den Martyrologien sowohl der griech. als latein. Kirche; ja in einem alten Brevier des Carmelitenordens ist ein eigenes Officium aufdasselbe. Seines Opfers auf Moria (Morijah) wird noch jetzt in der hl. Messe gedacht, und kommt sein Name in der Litanei für Sterbende vor. Bei Abrahams künstlerischen Darstellung wird in der Regel auf das Opfer auf dem Berge Moria (1. Mos. 22, 1 ff.) Rücksicht genommen; wird er aber allein dargestellt, so hat er gewöhnlich einen Widder zur Seite und hält ein Opfermesser in der Hand.



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ABRAHAM — (originally Abram; Heb. אַבְרָהָם, אַבְרָם), first patriarch of the people of Israel. The form Abram occurs in the Bible only in Genesis 11:26–17:5, Nehemiah 9:7, and I Chronicles 1:26. Otherwise, Abraham appears invariably, and the name is borne …   Encyclopedia of Judaism

  • Abraham — (). For Muslims, he is a prophet of Islam and the ancestor of Muhammad through his other son Ishmael born to him by his wife s servant, Hagar. Abraham is also a progenitor of the Semitic tribes of the Negev who trace their descent from their… …   Wikipedia

  • Abraham — • Outline of his life, with New and Old Testament views Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Abraham     Abraham     † …   Catholic encyclopedia

  • Abraham — V. «seno de Abraham». * * * Abraham. □ V. seno de Abraham. * * * Abraham (en hebreo, אַבְרָהָם, en árabe, ابراهيم, Ibrāhīm), es uno de los patriarcas del pueblo de Israel; según la Biblia, debió de nacer en Ur de los caldeos, en la desembocadura… …   Enciclopedia Universal

  • ABRAHAM — La Bible nous présente Abram (Père puissant), surnommé par la suite Abraham (Père d’une multitude de nations, ou selon l’akkadien: Aimant le Père), comme l’ancêtre commun des Ismaélites et des Israélites. L’histoire d’Abraham – le premier… …   Encyclopédie Universelle

  • Abrahám — Saltar a navegación, búsqueda Este artículo trata sobre el personaje bíblico. Para el nombre propio, véase Abraham (nombre). Abraham Patriarca de Israel Precedido por Noé Sucedido por …   Wikipedia Español

  • ABRAHAM (K.) — ABRAHAM KARL (1877 1925) Psychanalyste allemand, un des plus fidèles et des plus orthodoxes disciples de Freud. Né à Brême dans une famille juive hanséatique, Karl Abraham reçoit d’abord une formation médicale classique. C’est à Zurich, dans la… …   Encyclopédie Universelle

  • ABRAHAM — ABRAHAM, family of U.S. merchants. ABRAHAM ABRAHAM (1843–1911), son of a Bavarian immigrant, and Joseph Wechsler, himself an immigrant, established a dry goods store in Brooklyn, New York, in 1865. It became Brooklyn s largest department store,… …   Encyclopedia of Judaism

  • Abrahám — (Village) Administration Pays  Slovaquie …   Wikipédia en Français

  • Abraham — Abraham, (Völkervater) Sohn Tarachs zu Ur in Chaldäa, 10. Nachkomme Sems, wanderte mit Vater, Bruder und Familie nach Haran, als in seiner Heimat die Abgötterei einriß, und später nach Palästina und Aegypten. Er erhielt in Haran von Gott die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Abraham — m Biblical: name of the first of the Jewish patriarchs, who entered into a covenant with God that his descendants should possess the land of Canaan. The Hebrew form is Avraham, of uncertain derivation. In Genesis 17: 5 it is explained as ‘father… …   First names dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.