Aidanus (7)

7Aidanus, (8. Apr.), ein Sohn des Hua-Dubnei, findet sich in den irländischen Fastis (Festkalendern).



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aidanus, S. (1) — 1S. Aidanus (Medocus, Maedogh, Medhogh, Methodus, Moëg), Ep. (31. Jan.) Der hl. Aidan wurde von adelichen Eltern in Irland auf der Insel Inis Bregai geboren und war von seiner Kindheit an mit der Furcht Gottes erfüllt. Nachdem seine Eltern lange… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Myrops, S. — S. Myrops (13. Juli al. 3. Dec.). Die hl. Myrops (nicht Myrope). – »die Myrrhenspenderin« – hatte diesen Namen, »weil sie die aus den Leibern der hhl. Apostel und Martyrer fließende Feuchtigkeit sammelte und mittelst derselben die Kranken… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Lyzegwinus, S. — S. Lyzegwinus, Bischof von Canterbury. S. S. Bregwinus. Ende des dritten Bandes. 1 Da Hueber, wie in Vielem, so auch in Bezeichnung der Ortschaften sehr ungenau ist, so haben wir diesen Ort nirgends finden können. Vielleicht ist es Montemurlo,… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • List of legendary kings of Scotland — The Scottish Renaissance humanist George Buchanan gave a long list of Scottish Kings in his history of Scotland published in Latin as Rerum Scoticarum Historia in 1582[1][2] most of whom are now considered by historians to be figures of legend,… …   Wikipedia

  • Eatas, S. — S. Eatas (Eatus), (26. Oct.), Bischof von Hagustald in England, wurde gegen den Anfang des 7. Jahrhunderts geboren. Noch sehr jung verließ er die Welt auf die Veranlassung des hl. Aidanus, welcher kurz vorher die Klöster Melros (Mailross) an der… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”