Albericus, V. (5)

5V. Albericus, Mon. Cardin. (10. Mai, al. 17. Okt.) Der chrw. Alberich, später Cardinal vom Titel Quatuor Coronatorum, war zuvor Mönch auf Cassino gewesen, hatte aber dort durch seine Einsicht, Weisheit und andere vortreffliche Eigenschaften ein solches Aufsehen erregt, daß er zu der höchsten Würde eines Cardinals erhoben wurde. Besonders that er sich hervor auf der Kirchenversammlung, die Papst Gregor VII. gegen Berengar veranstaltet hatte. Alberich widerlegte den Irrlehrer in einem eigenen Werke, und brachte ihn durch die Macht seiner Beweisgründe dahin, daß er den Artikel von der Gegenwart Christi im heiligsten Sakramente in sein Bekenntniß aufnahm. Er starb um das Jahr 1085. (Annal. Benedict.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Otto III, Holy Roman Emperor — Otto III redirects here. For other uses, see Otto III (disambiguation). Otto III Otto III from the Gospels of Otto III. Holy Roman Emperor …   Wikipedia

  • Haus Mâcon — Das Haus Mâcon ist eine Familie des südfranzösisch burgundischen Adels, das erstmals am Beginn des 10. Jahrhunderts bezeugt ist. Stammvater ist Maiolus (Mayeul), Vizegraf von Narbonne (weswegen sich die Bezeichnung der Familie auch auf Narbonne… …   Deutsch Wikipedia

  • Codex Calixtinus — Codex Calixtinus, Folio 4r, Apóstol Santiago. El Codex Calixtinus o Códice Calixtino es un manuscrito iluminado de mediados del siglo XII. Constituye una especie de guía para los peregrinos que seguían el Camino de Santiago en su viaje a Santiago …   Wikipedia Español

  • Stammliste der Montmorency — Die Stammliste der Montmorency bezieht sich auf das Haus Montmorency vom 9. bis zum beginnenden 20. Jahrhundert. Inhaltsverzeichnis 1 Die Ursprünge 2 Die Herren von Montmorency (11. 12. Jahrhundert) 3 Die Herren von Montmorency (12. 13.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Paschalis’ II. — Papst Paschalis II. hat im Verlauf seines Pontifikates (1099–1118) die Kreierung von zumindest 69 Kardinälen vorgenommen[1]. Inhaltsverzeichnis 1 Liste[2] 1.1 Kreation um 1099 1.2 Kreationen um 1100 …   Deutsch Wikipedia

  • Famille de Mello —  Pour l’article homonyme, voir Maison de Dammartin.  La famille de Mello est une famille de la chevalerie française du Moyen Âge qui possédait en fief la terre de Mello. Par mariage, une branche acquit le comté de Dammartin et prit… …   Wikipédia en Français

  • List of abbeys and priories in England — Contents 1 Overview 1.1 Article layout 2 Abbreviations and key …   Wikipedia

  • Heinrich [1] — Heinrich (nord. Erich, lat. Henricus, fr. Henri, engl. Henry, Harry, span. Enrique): I. Kaiser u. Könige: A) Von Deutschland. 1) H. I., der Finkler od. Vogler, Vogelsteller (nach einer Sage, daß ihn die Überbringer der Botschaft von seiner… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • JUNO — I. JUNO Aegyptia, Rheae et Camesenni filia, nata Anno primiregni Semiramidis, cognomintat Isis maxima, frugifera, legifera, soror et uxor Osiridis. Beros. l. 4. II. JUNO an a iuvando? Saturni et Opis filia, Iovisque Et soror et coniux, uti se… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • ГУГО СЕН-ВИКТОРСКИЙ — [лат. Hugo de St. Victore; Гуго Парижский, Hugo Parisiensis] (после 1096 11.02.1141, Париж), средневек. философ, католич. богослов, мистик, глава сен викторской богословской школы. Жизнь О жизни Г. С. В. сохранились скудные сведения; точно не… …   Православная энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”