Albinus, S. (11)

11S. Albinus. Der hl. Bischof Albin von Embrun (Eburodunum) in Frankreich wurde früher zu Notre-Dame de la Grace (nach Migne Grasse, was aber ein Druckfehler zu seyn scheint), einer Abtei der Congregation des hl. Maurus in der Diözese Carcassonne, verehrt, wo sein hl. Haupt sich in einem Reliquienkästchen befand. (Mg.)



http://www.zeno.org/Heiligenlexikon-1858. 1858.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jacobus Minor, S. (11) — 11S. Jacobus Minor, Apost. M. (1. Mai, al. 22. Juni etc.). Dieser heil. Aposteldes Herrn, der erste Bischof von Jerusalem, war (vgl. Matth. 10, 3) der Sohn des hl. Alphäus1 (Kleophas) und der hl. Maria, die nach Joh. 19, 25 (Matth. 27, 56) mit… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • ALBINUS, LUCCEIUS° — ALBINUS, LUCCEIUS°, Roman procurator of Judea, 62–64 C.E. During the brief interval between the death of his predecessor Festus and his arrival, the high priest anan son of Anan summoned the Sanhedrin and sentenced James, the brother of Jesus, to …   Encyclopedia of Judaism

  • Albinus — Albinus, I. Fammilienname der Postumiagens: 1) Spurius Postumius A., Consul 334 v. Chr. u. wieder 321, wo er in den Hinterhalt der Samniten in den Caudinischen Pässen fiel; ward, als sein Vergleich mit Pontius nicht ratificirt wurde, diesem… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Albinus Peter Graves — Brother Albinus Peter Graves FSC, born Arthur Jacob Graves, (October 15, 1887 October 11, 1964) was an American Lasallian Brother who was last posted to the De La Salle Brothers in the Philippines and was a President of De La Salle College in… …   Wikipedia

  • Ulrich Albinus — (* 1909 in Königsberg (Preußen); † ) war ein deutscher Architekt und Kunsthistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Myrops, S. — S. Myrops (13. Juli al. 3. Dec.). Die hl. Myrops (nicht Myrope). – »die Myrrhenspenderin« – hatte diesen Namen, »weil sie die aus den Leibern der hhl. Apostel und Martyrer fließende Feuchtigkeit sammelte und mittelst derselben die Kranken… …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • Decimus Iunius Brutus Albinus — (* um 81 v. Chr.; † September 43 v. Chr.) war ein römischer Politiker und Soldat. Er war ein langjähriger Offizier und enger Vertrauter Gaius Iulius Caesars, unter dem er Karriere machte. Aus nicht bekannten Gründen schloss er sich der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bernhard Friedrich Albinus — (* 7. Januar 1653 in Dessau; † 7. September 1721 in Leiden) war ein deutscher Mediziner. Leben Bernhard Albinus wurde als Sohn des Bürgermeisters Christoph Albinus in Dessau geboren. Sein Urgroßvater, der anhaltische Geschichtsschreiber Peter… …   Deutsch Wikipedia

  • Petrus Albinus — (eigentlich Peter von Weiße; * 18. Juni 1543 in Schneeberg ; † 31. Juli 1598 in Dresden) war ein Professor in Wittenberg und gilt als Begründer der sächsischen Geschichtsschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Lucius Postumius Albinus (consul 234 and 229 BC) — For others of this gens, see Postumia gens. For other Postumii with the cognomen Albus or Albinus , see Albinus (cognomen). Lucius Postumius ( abbrev . L. P.) Albinus, or Lucius Postumius A.f. Albinus, not to be confused with his relative (son or …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”