Adlerorden


Adlerorden

Adlerorden. 1) Schwarzer A. [Tafel: Orden], 18. Jan. 1701 von König Friedrich I. von Preußen gestiftet, der höchste Orden des preuß. Staates, eine Klasse, Ordensdevise: Suum cuique (Jedem das Seine); mit seiner Verleihung an Nichtadlige ist die Erhebung in den erblichen preuß. Adelsstand verknüpft. 2) Roter A. [Abb.], 1705 vom Erbprinzen Georg Wilhelm von Bayreuth gestiftet, 1792 zum zweiten Orden der preuß. Monarchie erhoben, seit 1830 4 Klassen und Großkreuz (seit 1861), Devise: Sincere et constanter (Aufrichtig und standhaft). 3) Weißer A., ursprünglich poln., seit 1832 russ. Orden, eine Klasse. 4) Weißer A., gestiftet 1882 von König Milan von Serbien, 5 Klassen.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adlerorden — Adlerorden,   1) Roter Adlerorden, ursprünglich als »Ordre de la sincérité« 1705 von Erbprinz Georg Wilhelm von Bayreuth gestiftet, 1792 von Preußen übernommen (bis 1918 zweithöchster preußischer Orden); vier Klassen; Ordenszeichen: goldenes (bei …   Universal-Lexikon

  • Adlerorden — Adlerorden. 1) Der weiße A. in Rußland, ursprünglich ein polnischer Orden, hat nur Eine Klasse, ist uralten Ursprungs, wurde 1705 von König August II. erneuert und 1815 in der polnischen Verfassung vom russischen Kaiser als König von Polen für… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adlerorden — Adlerorden, 1) vom Kaiser Albrecht III. 1433 gestiftet, Zeichen: ein silberner Adler mit ausgebreiteten Flügeln, in den Krallen einen Zettel mit der Devise: Thue Recht! haltend; ging bald wieder ein. 2) Goldner A. in Württemberg, s.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Adlerorden — Adlerorden. 1. Der schwarze A. 1701 von Friedrich I., König von Preußen, gestiftet, der höchste in der Monarchie; Devise suum cuique (jedem das Seine). 2. Der rothe A., 1791 zum 2. Orden der preuß. Monarchie erhoben, hat seit 1830 vier Classen;… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Adlerorden — Mit der Bezeichnung Adlerorden können verschiedene Orden gemeint sein: in Polen: Orden vom Weißen Adler in Preußen: Roter Adlerorden Schwarzer Adlerorden im Dritten Reich: Deutscher Adlerorden, siehe: Verdienstorden vom Deutschen Adler in anderen …   Deutsch Wikipedia

  • Adlerorden, der — Der Adlerorden, des s, plur. ut nom. sing. ein Ritterorden, dessen Ehrenzeichen in dem Bilde eines Adlers bestehet. Man pflegt diese Orden vornehmlich nach der Farbe des Adlers zu unterscheiden. Denn so hat man den schwarzen, den weißen, und den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Deutscher Adlerorden — Verdienstorden vom Deutschen Adler (Exemplar des Ordens von Charles Lindbergh) Der Verdienstorden vom Deutschen Adler ist eine am 1. Mai 1937 von Adolf Hitler während der Zeit des Nationalsozialismus gestiftete Auszeichnung, die ausschließlich an …   Deutsch Wikipedia

  • Roter Adlerorden — Achtstrahliger Stern der 1. Klasse des Roten Adlerordens Der Rote Adlerorden (ursprünglich: der Rothe Adler Orden)[1] wurde am 17. November 1705 durch Erbprinz Georg Wilhelm von Brandenburg Bayreuth gestiftet. Er hatte ursprünglich die… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzer Adlerorden — Bruststern Collane und Kreuz des Schwarzen Adlerordens …   Deutsch Wikipedia

  • Rother Adlerorden — Rother Adlerorden, s. Adlerorden 3) …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.