Öl

Öl, gemeinsamer Name für flüssige organische Verbindungen, die in Wasser unlöslich und leichter als dieses, dagegen in Alkohol, Äther, Benzin etc. löslich sind; man unterscheidet fette Ö. (s. Fette), flüchtige oder ätherische Ö., Mineral- oder Erdöle (s.d.). Die ätherischen Ö. sind stark riechende, flüchtige, bei gewöhnlicher Temperatur flüssige Produkte des Pflanzenreichs, leicht beweglich, in Wasser wenig löslich, reichlich in Weingeist und Äther, brennen mit rußender Flamme und haben scharfen Geschmack; in reinem Zustand farblos, färben sie sich an der Luft unter Verharzung dunkel. Sie werden gewonnen aus den Pflanzenteilen meist durch Wasserdampfdestillation, seltener durch Pressen oder Extrahieren mit leichtflüchtigen Mitteln oder Fetten. Chemisch sind sie Gemische von Terpenen, Ketonen, Alkoholen, Estern und andern Verbindungen. Sie werden in der Parfümerie, zu Likören, in der Medizin und als Lösungsmittel verwendet. – Vgl. Bornemann (5. Aufl., 1889-91), Askinson (3. Aufl. 1900), Semmler (1905 fg.).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Öl — ins Feuer (oder in die Flammen) gießen: das Übel ärger machen, die flammenden Leidenschaften noch mehr anfachen. In der ›Namenlosen Sammlung‹ von 1532 steht der Rat: »Laß den Hund schlaffen, schüt nit öhl ins fewr, richt keinen hader an, erzürne… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • OL! — Azerbaijan Youth Movement Abbreviation OL! Formation February 11, 2006 Type Youth group …   Wikipedia

  • -ol — ♦ Élément, de alcool, indiquant, dans la terminologie chimique, la présence d une fonction alcool : menthol, phénol. ol élément, du lat. oleum, huile , servant à caractériser certaines substances chimiques. ⇒ OL, suff. Suff. servant à constr. des …   Encyclopédie Universelle

  • Öl — Sn std. (8. Jh.), mhd. öl(e), ol(e), ol(e)i, ahd. oli, ole, as. oli Entlehnung. Wie ae. æl entlehnt aus ml. olium aus l. oleum; dieses aus gr. élaion, das aus einer unbekannten Sprache entlehnt ist. Das Wort bezeichnet ursprünglich auch die Olive …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • OL — may refer to: Olympic Games, an international sport event Office lady, a low tier female office worker in Japan Old Lawrentians, alumni of St. Lawrence College, Ramsgate, England Olympique Lyonnais, a prominent French football club Optics Letters …   Wikipedia

  • -ol — ol1 [ôl, ōl] [< (ALCOH)OL] suffix Chem. an alcohol or phenol [menthol, thymol] ol2 [ōl, ôl] suffix OLE …   English World dictionary

  • Ol — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre > Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • Øl — er en alkoholisk nydelsesdrik. Øl brygges af korn (især) byg, humle, vand og gær. Processen forgår ved at kornet spirer en vis tid (maltning), hvorefter malten knuses og udrøres til en mæsk, der opvarmes. Opløsningen sies og koges med humle,… …   Danske encyklopædi

  • ol — s.n. v. oală. Trimis de RACAI, 13.09.2007. Sursa: DEX 98  OL óluri n. rar Vas de lut în care se pune laptele la prins, se păstrează sau se transportă apă; oală. /<Din oală Trimis de siveco, 22.08.2004. Sursa: NODEX  –OL Element secund de… …   Dicționar Român

  • đol — đȏl m <N mn đòlovi> DEFINICIJA reg. 1. jezero 2. kaljuža, lokva ONOMASTIKA top. (javlja se u mikrotop., ob. kao ime manjih jezera ili močvarnih zemljišta u Baranji i Slavoniji): Bȁbin đȏl, Dȕgī đȏl, Đȏl, Đȍla, Pođȍla (sve u Baranji), Sȃvskī …   Hrvatski jezični portal

  • Öl — Öl: Das westgerm. Substantiv mhd. öl‹e›, ahd. oli, niederl. olie, aengl. œle (gegenüber engl. oil, das aus dem Afrz. stammt) bezeichnete ursprünglich primär das Olivenöl und erst sekundär die verschiedensten flüssigen Fette, die je nach… …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”