Östreich

Östreich, s. Österreich.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Östreich — Östreich, s. Osterreich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ostreich — Mit Ostreich können in der Geschichtswissenschaft bezeichnet werden das Oströmische Reich (Byzantinisches Reich), der aus der Reichsteilung von 395 hervorgegangene östliche Teil des Römischen Reiches das Ostfränkische Reich, der östliche Teil des …   Deutsch Wikipedia

  • Dank vom Haus Östreich —   Diesen ironisch zu verstehenden Kommentar äußert in Schillers Trauerspiel »Wallensteins Tod« (1798) Oberst Buttler im Gespräch mit Oktavio Piccolomini. Er ist eine Anspielung auf die sprichwörtliche Undankbarkeit des österreichischen… …   Universal-Lexikon

  • Spätantike — Eines der bekanntesten Bauwerke der Spätantike: die Hagia Sophia im heutigen Istanbul (errichtet ab 532 unter Justinian I.). Die Minarette wurden erst nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 hinzugefügt. Spätantike ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Frankenreich im Zerfall: Reichsteilungen des 9. Jahrhunderts —   Für den rückblickenden Betrachter kann es keinen Zweifel geben: Das Riesenreich Karls des Großen und Ludwigs des Frommen, das sich von der Eider bis zum Ebro, von der Rheinmündung bis südlich von Rom, vom Ärmelkanal und der Biskaya bis an Elbe …   Universal-Lexikon

  • Spätrömisch — Einer der bekanntesten Bauten der Spätantike: die Hagia Sophia im heutigen Istanbul (Baubeginn 325, Neubau unter Justinian I.). Die Minarette wurden erst nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 hinzugefügt. Spätantike ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Spätrömisches Reich — Einer der bekanntesten Bauten der Spätantike: die Hagia Sophia im heutigen Istanbul (Baubeginn 325, Neubau unter Justinian I.). Die Minarette wurden erst nach der Eroberung Konstantinopels durch die Türken 1453 hinzugefügt. Spätantike ist eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Stilicho — (rechts) mit Frau Serena und Sohn Eucherius[1] Flavius Stilicho (* um 360; † 22. August 408 in Ravenna) war ein römischer Heermeister (magister utriusque militiae) und Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Karachane — Unter dem Begriff Kara Chaniden ist eine türkische Herrscherdynastie die um 960 zum Islam übertrat und im 11. und 12. Jahrhundert Mittelasien beherrschte. In Samarkand existierte sie noch bis 1212. Die Bezeichnung „Kara Chaniden“ geht auf W. W.… …   Deutsch Wikipedia

  • Karachaniden — Unter dem Begriff Karachaniden (DMG Qaraḫāniden) ist eine türkische Herrscherdynastie, die um 960 zum Islam übertrat und im 11. und 12. Jahrhundert Mittelasien beherrschte, bekannt. Im Ferghanatal existierte sie bis 1213. Die Bezeichnung „Kara… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”