Hahn-Hahn

Hahn-Hahn, Ida, Gräfin von, Schriftstellerin, geb. 22. Juni 1805 zu Tressow, Tochter des durch seinen Enthusiasmus für Theater- und Schauspielwesen bekannten Grafen Karl Friedr. von H. (geb. 18. Mai 1782, gest. 21. Mai 1857 zu Altona), 1826 vermählt mit ihrem Vetter, dem Grafen Friedr. von Hahn (auf Basedow), 1829 wieder geschieden, machte weite Reisen, wurde 1850 katholisch (vgl. »Von Babylon nach Jerusalem«, 1851), trat 1852 in ein Kloster zu Angers, dann zu Mainz, gest. das. 12. Jan. 1880. Ihre Romane mit exklusiv aristokratischer Tendenz (»Faustine«, »Ulrich«, »Cecil«, »Sibylle« etc.); schrieb auch Reiseschilderungen, Gedichte und seit ihrer Konversion kath. Tendenzromane (»Maria Regina«, 1860, u.a.); »Gesammelte Werke« (1904 fg.). – Biogr. von Maria Helene (1869), Jacoby (1894).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hahn-Hahn — Hahn Hahn, Ida Marie Luise Sophie Friederike Gustava, Gräfin, Schriftstellerin, geb. 22. Juni 1805 zu Tressow in Mecklenburg Schwerin, gest. 12. Jan. 1880 in Mainz, Tochter des sogen. Theatergrafen Karl Friedrich v. Hahn (s. Hahn 4), vermählte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hahn-Hahn — Hahn Hahn, Ida Gräfin, geb. 1805 zu Tressow in Mecklenburg, verlebte keine allzu frohe Jugend, heirathete 1826 einen reichen Vetter, den Grafen Friedr. Wilh. Adolf von H. H., wurde schon 1829 von ihm geschieden u. suchte auf Reisen in Europa,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Hahn-Hahn — Hahn Hahn,   Ida Gräfin von, Schriftstellerin, * Tressow (heute zu Lupendorf, Landkreis Müritz) 22. 6. 1805, ✝ Mainz 12. 1. 1880; schrieb zunächst Lyrik, dann Romane, in denen sie die Benachteiligung und Unterdrückung der (meist… …   Universal-Lexikon

  • Hahn-Hahn — Ida Gräfin Hahn Hahn Ida von Hahn Hahn, eigentlich Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustava Gräfin von Hahn (* 22. Juni 1805 in Tressow; † 12. Januar 1880 in Mainz) war eine deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Ordensgründerin. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Hahn-Hahn, Ida — • Countess, convert and authoress, born 22 June, 1805; died 12 January, 1880 Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006 …   Catholic encyclopedia

  • Hahn-Hahn, Ida, Countess von — ▪ German writer born June 22, 1805, Tressow, Mecklenburg Schwerin [now in Germany] died Jan. 12, 1880, Mainz, Ger.  German author of poetry, travel books, and novels that, though written in an artificial, aristocratic style, often show acute… …   Universalium

  • HAHN-HAHN, IDA —    a German authoress of aristocratic birth and prejudice, who, on the dissolution of an unhappy marriage, sought consolation in travel, and literature of a rather sickly kind (1805 1880) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Ida Hahn-Hahn — Ida Hahn Hahn, eigentlich Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustave Gräfin von Hahn, mitunter fälschlich: von Hahn Hahn[1] (* 22. Juni 1805 in Tressow; † 12. Januar 1880 in Mainz) war eine deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und… …   Deutsch Wikipedia

  • Ida Gräfin Hahn-Hahn — Ida von Hahn Hahn, eigentlich Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustava Gräfin von Hahn (* 22. Juni 1805 in Tressow; † 12. Januar 1880 in Mainz) war eine deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Ordensgründerin. Sie entstammt dem Geschlecht der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ida Gräfin von Hahn-Hahn — Ida Gräfin Hahn Hahn Ida von Hahn Hahn, eigentlich Ida Marie Louise Sophie Friederike Gustava Gräfin von Hahn (* 22. Juni 1805 in Tressow; † 12. Januar 1880 in Mainz) war eine deutsche Schriftstellerin, Lyrikerin und Ordensgründerin. Sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”