Kowno

Kowno, Gouvernement im nordwestl. Rußland, 40.640 qkm, 1.549.444 E.; zerfällt in 7 Kreise. – Die Hauptstadt K., deutsch ehemals Kauen, Festung erster Klasse, an der Mündung der Wilija in den Niemen, 73.743 E.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kowno — (Kauen), 1) russisches Gouvernement in Westrußland; 758 QM., 900,000 Ew.; grenzt im Osten an das Gouvernement Wilna, im Norden an das Gouvernement Kurland, ist bewässert vom Niemen u. dessen Nebenflüssen, eingetheilt in sieben Kreise; 2) Kreis… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kowno — Kowno, Kauen, russ. Gouvernement in Lithauen, 758 QM. groß, mit 92000 E.; die Hauptstadt K., am Einfluß der Wilia in den Niemen, hat 16000 E., zur Hälfte Juden …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kowno — Kaunas Basisdaten Staat: Litauen …   Deutsch Wikipedia

  • Kowno — Kọwno,   Stadt in Litauen, Kaunas.   …   Universal-Lexikon

  • Kowno [1] — Kowno (lit. Kauna), Gouvernement in Rußland (s. die Karte bei Art. »Polen«), grenzt im N. an das Gouv. Kurland, im O. und S. an Wilna und Suwalki, im W. an Preußen und umfaßt ein Areal von 40,641 qkm (738 QM.). Das Land bildet eine weite Fläche… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kowno [2] — Kowno (lit. Kann a), Hauptstadt des gleichnamigen russ. Gouvernements (s. oben), am Einfluß der Wilija in den Niemen und an der Eisenbahn Wilna Eydtkuhnen, hat 3 griechisch orthodoxe, eine römisch katholische (von 1471) und eine luther. Kirche,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gouvernement Kowno — Wappen des Gouvernements Das Gouvernement Kowno (russisch Ковенская губерния/Kowenskaja gubernija) war eine Verwaltungseinheit des …   Deutsch Wikipedia

  • Russisches Reich — (hierzu die Übersichtskarte »Europäisches Rußland« und Spezialkarte »Mittleres Rußland«), ein Kaisertum, das den ganzen Osten Europas, dazu den Norden und einen Teil der Mitte Asiens einnimmt, d.h. ein Sechstel alles festen Bodens auf der Erde,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Geschichte der Juden in Litauen — Die Geschichte der Juden in Litauen geht ins frühe Mittelalter zurück. Die ersten Juden waren wahrscheinlich von Südosten ins Gebiet des späteren Großfürstentums Litauen eingewandert.[1] In bedeutend größerer Zahl wanderten aschkenasische Juden… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberjude — „Oberjude“ ist ein antisemitischer Ausdruck, mit dem prominente Juden oder Vertreter von jüdischen Gemeinden und Organisationen in beleidigender, demütigender oder diffamierender Absicht bezeichnet werden. Der Ausdruck wird auch außerhalb des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”