Aali Pascha

Aali Pascha, Mehemed Emin, türk. Staatsmann, geb. 1815 zu Konstantinopel, seit 1846 wiederholt Minister des Auswärtigen und Großwesir, unterzeichnete 1856 den Pariser Frieden, leitete, seit 1861 mit Fuad Pascha in den höchsten Staatsämtern abwechselnd, im Sinne der jungtürk. Reformpartei die Regierung, gest. 6. Sept. 1871.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aali-Pascha — (Ali P.), el Seid Mehemed Emin, geb. 1815 zu Constantinopel, trat schon früh in den Staatsdienst, fungirte 1835 als zweiter Secretär bei der türk. Gesandtschaft unter Ahmed Pascha zu Wien, ward 1837 Dolmetscher des Divan, begleitete 1838 Reschid… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aali Pascha — Aali Pascha, s. Ali 4) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Mehmed Emin Ali Pascha — Mehmed Emin Ali Mehmed Emin Ali Pascha (* 1815 in Konstantinopel; † 6. September 1871 in Erenkeni) war ein osmanischer Staatsmann. Ali wurde als Sohn eines Regierungsbeamten geboren. Auf Empfehlung Mustafa Reşid Paschas trat er in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Hussein Avni Pascha — Hussein Avni Pascha, türk. Staatsmann, geb. 1819 in dem Dorf Dost Köj bei Isparta in Kleinasien, gest. in der Nacht vom 15. zum 16. Juni 1876, ward 1845 Hilfslehrer an der Kriegsschule (Harbije Mekteb), 1850 Major und 1853 Oberstleutnant. Er… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fuad Pascha — Fuad Pascha, türk. Staatsmann, geb. 17. Jan. 1814 zu Konstantinopel, seit 1840 im diplomat. Dienst, 1852 53 und wieder 1855 und 1858 Minister des Auswärtigen, wechselte, 1861 Großwesir, mit Aali Pascha in den höchsten türk. Staatsämtern ab, gest …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mehemed Ali Pascha — Mehemed Ali Pascha, türk. Feldherr, eigentlich Karl Detroit, geb. 18. Nov. 1827 in Magdeburg, gest. 6. Sept. 1878, Sohn eines Hoboisten aus hugenottischer Familie, ging 1843 als Schiffsjunge an Bord einer mecklenburgischen Brigg, von der er im… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Türkisches Reich [2] — Türkisches Reich (Gesch.). Das jetzt schlechtweg Türken, eigentlich Osmanen genannte Volk ist blos ein Zweig des großen Volksstammes der Türken (s.d.). Diese kommen bereits bei Plinius u. Mela als Turcä vor u. wohnten damals in Sarmatien in den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ali [1] — Ali (arab.), männlicher Name, bedeutet hoch, erhaben, ist zugleich ein Ehrentitel wie unser: Ihre Hoheit etc. I. Herrscher: A) Khalifen: 1) A. Ebn Abi Talib, mit dem Beinamen Assad Ollahel Ahalib (Löwe des siegreichen Gottes) u. Murtadhi (der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ali — Ali, 1) A. ibn Abi Tâlib, der Neffe und Adoptivsohn und einer der ältesten und treuesten Anhänger des Propheten Mohammed und durch seine Gattin Fâtima (s. d.) sein Eidam, geboren um 600 n. Chr. zu Mekka, ward nach der Ermordung Othmâns 656 zum… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Türkische Eisenbahnen — Türkische Eisenbahnen. (Mit Karte, Taf. XI.) Inhaltsübersicht: I. Europäische Türkei, Geschichtliches, Technische Anlage; II. Salonik Monastir; III. Salonik Dedeagadsch; IV. Asiatische Türkei. I. Europäische Türkei. Geschichtliches. Die ersten in …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”