Nadelgrund


Nadelgrund

Nadelgrund, s. Spitzen.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nadelgrund — Nadelgrund, Meeresgrund, welchervoll kleiner, spitziger Muscheln liegt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grund [1] — Grund, 1) das Unterste einer Sache, sofern es fest ist u. einen Widerstand leistet; 2) (Seew.), der Boden des Meeres; grüner G. mit Seegras (Tang) bedeckt; Kiesel od. Kaigrund mit Kieselsteinen; Nadelgrund, voll spitziger Muscheln; scharfer G.,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spitzen — Spitzen, zarte Gewebe oder Geflechte mit durchsichtigem Grund und dichterm Muster, nach dem Material entweder Seiden S. (Blonden), Baumwoll S., Woll (Mohair )S. oder Leinen S. (gewöhnlich Zwirn S. genannt), wozu die durch Handarbeit hergestellten …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.