Namenänderung


Namenänderung

Namenänderung bedarf, abgesehen von Familienereignissen, die eine N. bedingen, wie Verheiratung eines Mädchens, Adoption, Legitimation, der Genehmigung des Staatsoberhauptes oder des Ministeriums oder der Bezirksregierung, in Österreich der polit. Landesstelle.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Namenänderung — Na|men|än|de|rung: ↑ Namensänderung. * * * Na|mens|än|de|rung, Namenänderung, die: Änderung des Namens (bes. des Familiennamens). Na|men|än|de|rung (seltener): ↑Namensänderung …   Universal-Lexikon

  • Namensänderung — Na|mens|än|de|rung 〈f. 20〉 Änderung des (Familien )Namens * * * Na|mens|än|de|rung, (seltener:) Namenänderung, die: Änderung des Namens (bes. des Familiennamens). * * * Na|mens|än|de|rung, Namenänderung, die: Änderung des Namens (bes. des… …   Universal-Lexikon

  • Lucien Mazan — (* 18. Oktober 1882 in Plessé; † 20. Dezember 1917 in Troyes) war ein französischer Radrennfahrer. Bekannt wurde er unter dem Namen Petit Breton (kleiner Bretone). Darüber hinaus nannte man ihn auch „der elegante Argentinier“. Inhaltsverzei …   Deutsch Wikipedia

  • Name — Name, Personenname, Wort zur Kennzeichnung eines Einzelwesens, Eigen N. (nomen proprĭum) im Gegensatz zu Gattungs N., Gemein N. oder Appellativ N. (nomen appellatīvum; Baum, Mensch u.a.). Die alten Griechen hatten keine Geschlechts N., doch war… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kinderschutz (Verein) — Kinderschutz e.V. Zweck: Beratung, Begleitung von jungen Menschen und ihrer Eltern in schwierigen Situationen Vorsitz: Gernot Wiegand Gründungsdatum: 1901 Mitgliederzahl: etwa ?? Sitz: München Website …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.