Naszód


Naszód

Naszód (spr. nássohd), Großgemeinde in Siebenbürgen, an der Großen Szamos, (1900) 3142 E.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naszod — Naszod, Dorf nördlich von Bistritz in Siebenbürgen, mit Militärerziehungshaus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Naszód — (spr. náßōd), Großgemeinde im ungar. Komitat Bistritz N. (Siebenbürgen), an der Großen Szamos, mit Rindvieh und Schafzucht, Holzhandel, griechisch kath. Obergymnasium, Bezirksgericht und (1901) 3142 rumänischen und magyarischen (griechisch… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Komitat Bistritz-Naszod — (Beszterce Naszód) (1910) Verwaltungssitz: Beszterce …   Deutsch Wikipedia

  • Comitat de Beszterce-Naszód — les armes du comitat de Szatmár comitat de Beszterce Naszód …   Wikipédia en Français

  • Beszterce-Naszód — Infobox Former Subdivision native name = conventional long name = Beszterce Naszód County common name = Beszterce Naszód subdivision = County nation = the Kingdom of Hungary p1 = s1 = year start = 1876 event end = Treaty of Trianon year end =… …   Wikipedia

  • Bistritz-Naszód — Bistritz Naszód, ungar. Besztercze Naszód, Komitat im nordöstl. Siebenbürgen, 4167 qkm, (1900) 119.014 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bistritz-Naszód — (ungar. Besztercze N., spr. naßód), ungar. Komitat (Siebenbürgen), grenzt an die Komitate Máramaros, Szolnok Doboka, Klausenburg, Maros Torda und Csik sowie an die Bukowina und Rumänien, umfaßt 4014 qkm (72,9 QM.) mit (1901) 119,014 Einw. (2/3… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der historischen Komitate Ungarns — Nachfolgend sind die historischen Komitate Ungarns ab 1867 aufgeführt. Inhaltsverzeichnis 1 Ungarische Komitate von 1867 bis 1918 1.1 Magyarország – Ungarn (63 Komitate: Stand 1910) 1.2 „Corpus separatum“ – Stadt Fiume mit Gebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Komitat Csík — (Tschick) (1910) Verwaltungssitz: Csíkszereda Fläche …   Deutsch Wikipedia

  • Komitat Máramaros — (Maramuresch) (1910) Verwaltungssitz: Máramarossziget …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.