Naturlehre


Naturlehre

Naturlehre, die Physik (s.d.).


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naturlehre — Naturlehre, 1) wissenschaftliche Kenntniß der Natur; bes. 2) so v.w. Naturphilosophie; 3) Physik; auch wohl 4) so v.w. Physiologie …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Naturlehre — Naturlehre, meist soviel wie Physik …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Naturlehre — Naturgeschichte (auch Naturkunde oder Naturlehre) ist eine Sammelbezeichnung für Wissensgebiete, die heutzutage gewöhnlich mehreren verschiedenartigen Wissenschaften zugeordnet werden. Die meisten Definitionen enthalten die Erforschung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Naturlehre — Na|tur|leh|re 〈f. 19; unz.; veraltet〉 erklärende Naturwissenschaft, Physik * * * Na|tur|leh|re, die <o. Pl.> (veraltet): Physik [u. Chemie] als Teil des naturwissenschaftlichen Unterrichts an Schulen …   Universal-Lexikon

  • Naturlehre — Na|tur|leh|re (veraltet für physikalisch chemischer Teil des naturwissenschaftlichen Unterrichts an Schulen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Naturlehre, die — Die Naturlehre, plur. doch nur von mehrern Lehrbüchern dieser Art, die n, die Lehre, d.i. der Inbegriff aller die Veränderungskräfte der Körper betreffenden Wahrheiten, die Lehre von den Ursachen der Veränderungen in der Körperwelt; Physica.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Physik — (v. gr.), 1) im Allgemeinen die gesammte Naturkunde od. Naturlehre, d.h. die Wissenschaft, welche die Erscheinungen an allen sinnlich wahrnehmbaren Dingen in möglichst einfachem Zusammenhange zu denken lehrt; 2) im engeren Sinne befaßt sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Physik — Phy|sik [fy zi:k], die; : Wissenschaft, die die Gesetze der Natur erforscht: sie lehrt, studiert Physik an der Universität. * * * Phy|sik 〈f. 20; unz.〉 Lehre von den unbelebten Dingen der Natur, ihrem Aufbau u. ihrer Bewegung sowie von den… …   Universal-Lexikon

  • Antiochos von Askalon — (griechisch Ἀντίοχος Antíochos; * wohl zwischen 140 v. Chr. und 125 v. Chr. in Askalon; † wohl 68 v. Chr. in Mesopotamien) war ein antiker griechischer Philosoph im Zeitalter des Hellenismus. Er ging nach Athen und trat in die …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Lichtenberg — Georg Christoph Lichtenberg Briefmarke der Deutschen Bundespost (1992) Georg Christoph Lichtenberg (* 1. Juli 1742 in Ob …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.