Naunhof


Naunhof

Naunhof, Stadt in der sächs. Kreish. Leipzig, an der Parthe, (1905) 3351 E.; Wasserwerke von Leipzig. Dabei Sommerfrische Lindhardt.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Naunhof — Naunhof …   Wikipedia

  • Naunhof — Naunhof,   Stadt im Muldentalkreis, Sachsen, 135 m über dem Meeresspiegel, an der Parthe, südöstlich von Leipzig, 6 700 Einwohner; Turmuhrenmuseum; Baugewerbe, Spannbetonwerk. Bei Naunhof das Naherholungsgebiet Ammelshainer Seen.   Geschichte:  … …   Universal-Lexikon

  • Naunhof — Naunhof, Vasallenstadt im Gerichtsamt Brandis des königlich sächsischen Kreisdirectionsbezirks Leipzig, an der Parde; Weberei; 1130 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Naunhof — Naunhof, Stadt in der sächs. Kreish. Leipzig, Amtsh. Grimma, an der Parthe und der Staatsbahnlinie Borsdorf Koswig, 134 m ü. M., hat eine evang. Kirche, Oberförsterei, Wollspinnerei, Zigarrenfabrikation und (1905) 3351 Einw., davon 51 Katholiken …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Naunhof — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Naunhof — 51° 16′ 40″ N 12° 35′ 18″ E / 51.2778, 12.5883 …   Wikipédia en Français

  • Naunhof — Original name in latin Naunhof Name in other language Naunhof, Neunhof State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 51.2777 latitude 12.58827 altitude 133 Population 8753 Date 2011 06 16 …   Cities with a population over 1000 database

  • Naunhof (Begriffsklärung) — Naunhof ist der Name von: Naunhof, einer Stadt im Landkreis Leipzig in Sachsen Naunhof (Bockelwitz), Ortsteil der Gemeinde Bockelwitz im Landkreis Mittelsachsen in Sachsen Naunhof (Ebersbach), Ortsteil der Gemeinde Ebersbach (bei Großenhain) im… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Naunhof — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtkirche zu Naunhof — Die Stadtkirche zu Naunhof ist ein Kirchengebäude in Naunhof bei Leipzig. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte der Stadtkirche 2 Kirchenmusik an der Stadtkirche 3 Die Ladegastorgel in Naunhof …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.