Navigierung


Navigierung

Navigierung (lat.), die Gesamtheit der durch die Nautik (s.d.) gebotenen Maßnahmen, die sich auf den Schiffsweg und seine Sicherheit beziehen. Alles die N. Betreffende ist in das Schiffsjournal einzutragen.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Navigierung — im Luftfahrwesen. – Unter diesem Begriff faßt man die Ermittlung aller jener Manöver zusammen, welche dem Zwecke dienen, ein Luftfahrzeug auf dem praktisch günstigsten Wege von einem Ausgangspunkt nach einem Ziel zu bringen bezw. sich über… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Navigierung — Navigierung, s. Navigationsoffizier …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Instrumente — für Luftfahrzeuge. Außer den üblichen Instrumenten, die bei sportlichen Unternehmungen mitgeführt werden, wie Uhr, Fernglas, Kompaß u.s.w., werden Luftfahrzeuge noch mit einem Aneroid oder Quecksilberbarometer, mit Barographen, Thermometern,… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Navigation — Navigation, die Kunst, ein Schiff mit Hilfe der Regeln, die die Schiffahrtskunde (Steuermannskunst) lehrt, sicher von einem Ort nach einem bestimmten andern Ort auf der Erde, über See oder in Binnengewässern zu steuern, und außerdem die Kenntnis… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Schiffbau [1] — Schiffbau. Der praktische Schiffbau – über den theoretischen Teil vgl. Schiffsberechnung, Stabilität der Schiffe, Metazentrum, Schiffsschwingungen, Schiffswiderstand – umfaßt die Konstruktion und den Bau des Schiffsrumpfes sowie den… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Evolution des Auges — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Kapitän — (mittellat.Capitaneus, von caput, Haupt), Oberbefehlshaber und überhaupt Feldherr (in diesem Sinne noch jetzt in gehobener Sprache im Französischen gebräuchlich), seit dem 16. Jahrh. in Frankreich und später auch in Deutschland der Führer einer… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Navigationsoffizier — Navigationsoffizier, auf Kriegsschiffen der für die richtige Navigierung (die Führung des Schiffes über See einschließlich Besteckrechnung, Kursangabe etc.) verantwortliche Seeoffizier; auf großen Schiffen ein wachtfreier Kapitänleutnant, dem der …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Seekarten — (hierzu Tafel »Seekartendarstellung«), Darstellungen von Meeren oder ihren Teilen mit oder ohne die angrenzenden Küsten, den darin liegenden Inseln, Felsen, Bänken, Untiefen, Strömungen, Leuchttürmen, künstlichen und natürlichen Landmarken,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Betonnung — Betonnung, das in einem Hafen (Reede) oder Fahrwasser ausgelegte Bojensystem (s. Bojen). Bei Seekriegen wechseln die beteiligten Nationen die gewöhnliche d.h. Friedensbetonnung ihrer Kriegshäfen und wichtigen Wasserstraßen gegen die sogenannte… …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.