Neckarkreis


Neckarkreis

Neckarkreis, s. Neckar.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neckarkreis — Neckarkreis, Kreis des Königreichs Württemberg, umfaßt 3330 qkm (60,48 QM.), zählt (1905) 811,433 Einw. (244 auf 1 qkm), davon (1900) 657,329 Evangelische, 76,595 Katholiken und 5544 Juden, und bestand 1905 außer der Stadt Stuttgart, mit der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Neckarkreis — Neckarkreis, 1) der kleinste, aber bevölkertste unter den vier Kreisen des Königreichs Württemberg, 60,4 QM.; vorzugsweise ebenes u. Hügelland, indessen auch Gebirge u. Berge: der Stromberg 1200, der Bopser 1495, der Kernberg 1553, das Hochsträß… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Neckarkreis — Der Neckarkreis war einer von vier Kreisen des Landes Württemberg. Er wurde 1818 gebildet und 1924 aufgelöst. Hauptstadt des Kreises war Ludwigsburg. Funktional ist er in etwa mit einem heutigen Regierungsbezirk zu vergleichen, nicht aber mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgliederung Badens — Das Land Baden wurde durch den Reichsdeputationshauptschluss 1803 erheblich vergrößert und zum Kurfürstentum erhoben. Durch den Gebietszuwachs wurde eine neue Verwaltungseinteilung notwendig. Im Grundsatz gab es zunächst Provinzen und darunter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der deutschen Kfz-Kennzeichen (historisch) — Inhaltsverzeichnis 1 Aktuelle Kennzeichen 2 Kennzeichen im Deutschen Reich 1906–1945 2.1 Preußen 2.2 Bayern 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Kreisbildung in Deutschland — Der Artikel Geschichte der Kreisbildung in Deutschland erfasst die Bildung bzw. Gründung der Kreise, also der kreisfreien Städte (Stadtkreise) und Kreise (Landkreise). Innerhalb der Länder sind die Verwaltungsbezirke in alphabetischer Reihenfolge …   Deutsch Wikipedia

  • Klosteramt Maulbronn — Karte der württembergischen Oberämter, Stand 1926 Das Oberamt Maulbronn war ein württembergischer Verwaltungsbezirk (auf beigefügter Karte #32), der 1934 in Kreis Maulbronn umbenannt wurde und 1938 im Landkreis Vaihingen aufging. Allgemeine… …   Deutsch Wikipedia

  • Königreich Württemberg — Wappen Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwigsburg (Oberamt) — Karte der württembergischen Oberämter, Stand 1926 Das Oberamt Ludwigsburg war ein württembergischer Verwaltungsbezirk (auf beigefügter Karte # 30), der 1934 in Kreis Ludwigsburg umbenannt und 1938 um Gemeinden der Kreise Besigheim, Marbach,… …   Deutsch Wikipedia

  • Oberamt Esslingen — Karte der württembergischen Oberämter, Stand 1926 Das Oberamt Eßlingen war ein württembergischer Verwaltungsbezirk (auf beigefügter Karte #13), der 1934 in Kreis Eßlingen umbenannt und 1938 um einige Gemeinden der Kreise Stuttgart Amt, Kirchheim …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.