Nedenäs


Nedenäs

Nedĕnäs (Nedenes), Amt im südl. Norwegen, gebirgig (bis 1300 m), 9348 qkm, (1900) 79.935 E.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nedenäs — Nedenäs, Amt im norwegischen Stifte Christiansand, hat seinen Namen nach dem gleichnamigen Hofe am Flusse Nid u. zählt 60,000 Ew.; Bergspitzen: Sadeund, 4800 Fuß auf dem Houglefield u.a.; Flüsse: Mandal , Nid Elf; mehre kleine Seen; Producte des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Egeland — Egeland, Eisenwerk im Kirchspiele Gjerestad der Vogtei Nedenäs, im norwegischen Amte Nedenäs; in der Nähe des Meeres …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nid-Elf — Nid Elf, 1) Flüßchen auf der Südküste Norwegens, Amt Nedenäs, bildet einige Seen u. mündet bei der Stadt Arendal; 2) Flüßchen im norwegischen Amte Süd Drontheim, entspringt am Mellan Fjeld, fließt nordwestlich, bildet einige Seen u. mündet bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Norwegen [1] — Norwegen (Norre, Norrige, Norge), Königreich, dessen König zugleich König von Schweden ist, bildet den westlichen Theil der Skandinavischen Halbinsel; grenzt an das Eismeer, Rußland, Schweden, den Skager Rack, die Nordsee u. den Atlantischen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sadenud — Sadenud, Berg im norwegischen Amte Nedenäs, 4800 Fuß hoch …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Öster Risöer — Öster Risöer, Stadt im norwegischen Amte Nedenäs, auf einer Landzunge erbaut; hat Hafen, lebhaften Handelsverkehr u. 2500 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aggerhuus — (Christiania), 1) Stift im süd östlichen Theil Norwegens, hat 1587 QM., 593,000 Ew., grenzt an Schweden, die Stifter Christianssand, Bergen u. Drontheim u. an das Kattegat; Flüsse: Drammen, Glommen, Nid An etc.; Seen: Mjösen, Fämund, Tyri etc.;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arendal — Arendal, Stadt im Amte Nedenäs des norwegischen Stifts Christiansand an der Nordsee, Eisen u. Holzhandel, Hafen, Schiffswerfte, Realschule; 2400 Ew. König Ludwig Philipp wohnte einige Zeit hier …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Christiansand — Christiansand, 1) das südwestlichste Stift Norwegens, durch hohe Felsen von Christianias u. Bergensstift geschieden, hat 641 QM. u. enthält die Ämter Lister u. Mandal, Nedenäs u. Stavanger; gebirgig (Spitzen das Helle , Hardanger, Bygle u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Grimstad — (Grömstad), Stadt im Kirchspiel Tjäre am Ende des Groos Fjords im Nedenäs Amt des norwegischen Stiftes Christiansand; etwa 800 Ew.; treibt Schifffahrt, Handel u. Seefahrt, führt Holz u. Eisen aus u. hat einen guten Hafen …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.