Nemeische Spiele


Nemeische Spiele

Nemēische Spiele, Nemeen, eins der vier großen altgriech. Nationalspiele, die im 6. Jahrh. v. Chr. zu allgemeiner Anerkennung gelangten.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nemeïsche Spiele — etc., s. Nemea …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Nemeische Spiele — Nemeische Spiele,   zu den panhellen. Spielen gehörende Wettkämpfe, die seit 573 v. Chr. alle zwei Jahre zu Ehren des nemeischen Zeus im Heiligtum von Nemea durchgeführt wurden und die Herakles, der den Nemeischen Löwen erschlug, begründet haben… …   Universal-Lexikon

  • Nemëische Spiele — Die Nemëischen Spiele (auch: die Nemeen) waren Wettkämpfe, die im antiken Griechenland alle zwei Jahre im Heiligtum von Nemea ausgetragen wurden. Sie gehörten zu den Panhellenischen Spielen und wurden jeweils im Jahr vor bzw. nach den Olympischen …   Deutsch Wikipedia

  • Nemeische Spiele — Die Nemeischen Spiele waren Wettkämpfe, die im antiken Griechenland alle zwei Jahre im Heiligtum von Nemea ausgetragen wurden. Sie gehörten zu den Panhellenischen Spielen und wurden jeweils im Jahr vor bzw. nach den Olympischen Spielen… …   Deutsch Wikipedia

  • Panhellenische Spiele — Die Panhellenischen Spiele waren gesamtgriechische Festspiele der Antike zu Ehren der Götter. Ursprünglich waren es sportliche Wettkämpfe, im Laufe der Zeit kamen meist jedoch auch kulturelle Disziplinen hinzu. Weil bei diesen Spielen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Kranzspiele — Die Panhellenischen Spiele waren gesamtgriechische Festspiele der Antike zu Ehren der Götter. Ursprünglich waren es sportliche Wettkämpfe, im Laufe der Zeit kamen meist jedoch auch kulturelle Disziplinen hinzu. Weil bei diesen Spielen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Sport in der Antike — Die Panhellenischen Spiele waren gesamtgriechische Festspiele der Antike zu Ehren der Götter. Ursprünglich waren es sportliche Wettkämpfe, im Laufe der Zeit kamen meist jedoch auch kulturelle Disziplinen hinzu. Weil bei diesen Spielen als… …   Deutsch Wikipedia

  • Autos epha — Alpha Inhaltsverzeichnis 1 Ἀγεωμέτρητος μηδεὶς εἰσίτω 2 Άγιον Όρος …   Deutsch Wikipedia

  • Milon von Kroton — Milons Tod, Skulptur von Pierre Puget im Louvre Milon (* um 555 v. Chr.; † nach 510 v. Chr.) war ein griechischer Ringkämpfer und gehörte zu den berühmtesten Athleten der Antike. Er lebte in seiner Heimatstadt Kroton (heute Crotone in Kalabrien,… …   Deutsch Wikipedia

  • Nec plus ultra — Non plus ultra Spruch auf einem Zigarrendeckel Non plus ultra (auch nec plus ultra, lateinisch für „Nicht mehr weiter“, „Nicht darüber hinaus“) ist die lateinische Übersetzung des Spruches, den der Überlieferung nach Herakles an den Säulen des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.