Netzschkau


Netzschkau

Netzschkau, Stadt in der sächs. Kreish. Zwickau, an der Göltzsch, (1905) 7681 E., Schloß, Handelsschule; Fabriken für Maschinen, Papier, Textilindustrie.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Netzschkau — Netzschkau …   Wikipedia

  • Netzschkau — Netzschkau …   Wikipédia en Français

  • Netzschkau — Netzschkau, Stadt im Gerichtsamt Reichenbach des königlich sächsischen Kreisdirectionsbezirks Zwickau (Voigtland), an der Sächsisch bairischen Eisenbahn, welche zwischen N. u. Reichenbach auf einer hohen Brücke über die Göltzsch (s.d.) führt;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Netzschkau — Netzschkau, Stadt in der sächs. Kreish. Zwickau, Amtsh. Plauen, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Leipzig Hof und Göltzschtalbrücke Lengenfeld, 290–400 m ü. M., hat eine evang. Kirche, ein Bismarckdenkmal, bedeutende mechanische Kammgarn und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Netzschkau — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Netzschkau — Original name in latin Netzschkau Name in other language Netzschkau State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.61411 latitude 12.24382 altitude 379 Population 4448 Date 2012 09 06 …   Cities with a population over 1000 database

  • Netzschkau — Nẹtzschkau,   Stadt im Vogtlandkreis, Sachsen, 375 m über dem Meeresspiegel, westlich der Göltzsch, 4 400 Einwohner; Bau von Maschinen sowie von Anlagen und Geräten der Luft , Klima und Kältetechnik, Nahrungsmittelindustrie.   Stadtbild:  … …   Universal-Lexikon

  • Schloss Netzschkau — Das Schloss Netzschkau ist ein um 1490 errichtetes und unbefestigtes Wohnschloss in der Stadt Netzschkau im sächsischen Vogtland. Der außen komplett restaurierte, rechteckige Langbau mit Rundturm und vorgesetztem Viereckturm liegt in der Nähe des …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Netzschkau-Limbach — Die Verwaltungsgemeinschaft Netzschkau Limbach befindet sich im Vogtlandkreis im Freistaat Sachsen, Direktionsbezirk Chemnitz. Ihr gehören an: Stadt Netzschkau Gemeinde Limbach (Vogtland). Sitz der Verwaltungsgemeinschaft ist die Stadt Netzschkau …   Deutsch Wikipedia

  • Carol von Bose — Carol von Bose, Kursächsischer Oberst im 30 jährigen Krieg, Kurfürstlich Sächsischer Landes und Amtshauptmann Carol von Bose (auch Carolus oder Karl von Bose genannt) (* 10. August 1596 auf dem Bosenhof; † 12. Januar 1657 in Schweinsburg) war ein …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.