Neusellerhausen


Neusellerhausen

Neusellerhausen, Stadtteil von Leipzig.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neusellerhausen — Neusellerhausen, früher selbständiger Ort, seit 1891 mit Leipzig vereinigt …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Leipzig — Leipzig, 1) Kreisdirectionsbezirk des Königreichs Sachsen, gebildet 1835 aus dem ehemaligen Leipziger Kreise, zu welchem noch Theile des ehemaligen Meißnischen u. Erzgebirgischen Kreises geschlagen sind, 63,14 QM. umfassend, zählt in 37 Städten,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Geschichte Leipzigs — Die Geschichte Leipzigs wurde von seiner Bedeutung als Handelsplatz geprägt. Bereits früh hatte es durch die günstige Lage am Schnittpunkt der Handelswege und durch Messeprivilegien eine herausragende Position im Warenhandel, später auch im… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Stadt Leipzig — Die Geschichte Leipzigs wurde von seiner Bedeutung als Handelsplatz geprägt. Bereits früh hatte es durch die günstige Lage am Schnittpunkt der Handelswege und durch Messeprivilegien eine herausragende Position im Warenhandel, später auch im… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Stadtteile Leipzigs — Die heutige Stadt Leipzig entstand durch schrittweise Eingemeindung von vorher selbstständigen Landgemeinden bzw. (Ritter )Gutsbezirken der Amtshauptmannschaft Leipzig, des Landkreises Leipzig bzw. des Landkreises Leipziger Land, die im Jahr 1889 …   Deutsch Wikipedia

  • Trinitatiskirche (Leipzig) — Die Trinitatiskirche 2009 …   Deutsch Wikipedia

  • Trinitatiskirche (Leipzig, Anger-Crottendorf) — Die Trinitatiskirche in Leipzig (2007) Die Trinitatiskirche im Jahre 1954 Die Trinitatiskirche ist ein Kirchengebäude im …   Deutsch Wikipedia

  • Trinitatiskirche in Leipzig — Die Trinitatiskirche in Leipzig (2007) Die Trinitatiskirche im Jahre 1954 Die Trinitatiskirche ist ein Kirchengebäude im …   Deutsch Wikipedia

  • Östliche Rietzschke — Die Östliche Rietzschke in MölkauVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Date …   Deutsch Wikipedia

  • Leipzig [1] — Leipzig (hierzu drei Beilagen: Stadtplan mit Registerblatt, Karte »Leipzig mit den Vororten« und Tafel »Leipziger Bauten I III«), nach der Zählung von 1900 die größte Stadt des Königreichs Sachsen und die viertgrößte des Deutschen Reiches,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.