Äquinoktialgegenden

Äquinoktiālgegenden, s.v.w. Tropenländer. Äquinoktialstürme, Stürme, die angeblich mit einer gewissen Regelmäßigkeit um die Zeit der Äquinoktien eintreten. Tatsächlich bringen in Europa alle Monate von Oktober bis März ungefähr gleich häufig Stürme. Äquinoktialuhr, eine Sonnenuhr (s.d.); Äquinoktialzone, die heiße Zone.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Äquinoktialgegenden — Äquinoktialgegenden, die Tropenländer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Äquinoktialgegenden — Äqui|nok|ti|al|ge|gen|den 〈Pl.〉 Tropenländer …   Universal-Lexikon

  • Äquinoktialgegenden — Ä|qui|nok|ti|al|ge|gen|den 〈Pl.〉 Tropenländer …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Hauff — Hauff, Wilhelm, Erzähler, geb. 29. Nov. 1802 in Stuttgart, gest. daselbst 18. Nov. 1827, besuchte die Klosterschule in Blaubeuren und widmete sich 1820–24 in Tübingen dem Studium der Theologie. Als Erzieher im Hause des Kriegsratspräsidenten v.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tropen — (griech., Mehrzahl von Tropus, s. d.) hießen in der antiken Rhetorik und Stilistik bildliche Redewendungen der verschiedensten Art, die teils auf bedeutsame geistige Funktionen hinweisen, teils aber leere Spielereien sind. Soweit sie Wichtiges… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tropenländer — Tropenländer, Äquinoktialgegenden, die zwischen den Wendekreisen, also in der heißen Zone, gelegenen Länder, in denen die Mitteltemperatur auch des kältesten Monats nicht unter 20° C. sinkt, mit üppigster Flora (trop. Gewächse) und Fauna, streng… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”