Achselmannstein


Achselmannstein

Achselmannstein, Solbadeanstalt in Reichenhall.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achselmannstein — Achselmannstein, Curort bei Reichenhall im baier. Kreise Oberbaiern, seit 1852 mit Sool u. Mineralbädern, Molken u. Kräutersafteur. Schilderung von Ditterich, Münch. 1855 …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Achselmannstein — Achselmannstein, Badeort, s. Reichenhall …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Reichenhall — Reichenhall, Stadt, besuchter Bade und Luftkurort im bayr. Regbez. Oberbayern, Bezirksamt Berchtesgaden, in romantischer Alpengegend, an der Saalach gelegen und auf drei Seiten von malerischen Bergen umgeben (nördlich der Hohenstauffen [Hoher… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Axelmannstein — Hotel Bad Reichenhall Das Axelmannstein ist ein traditionsreiches Luxushotel in Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land. Das Hotelgebäude steht unter Denkmalschutz. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kurhotel Axelmannstein — Das Kurhotel Axelmannstein ist ein traditionsreiches Luxushotel in Bad Reichenhall im Berchtesgadener Land. Das Hotelgebäude steht unter Denkmalschutz. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Ausstattung 3 Literatur 4 Einzelnac …   Deutsch Wikipedia

  • Gradierwerk (Bad Reichenhall) — Gradierwerk Bad Reichenhall Das Gradierwerk im Kurpark von Bad Reichenhall wurde in den Jahren 1909 bis 1910 unter der Leitung von Eugen Drollinger als Freiluftinhalatorium errichtet. Das Gebäude ist 163 Meter lang, während der Mittelpavillon… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.